wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er schlug einer Sanitäterin ins Gesicht, die einem Baby half - Fahndung nach ...

Er schlug einer Sanitäterin ins Gesicht, die einem Baby half - Fahndung nach Radfahrer verbreiten!

News Team
20.07.2018, 16:05 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstag, 19.07.2018, gegen 19.20 Uhr, wurde die Besatzung eines Rettungsdienstfahrzeuges zu einem Einsatz mit einem Säugling zu einer Wohnung im Bereich der Lindwurmstraße in München beordert.

Aufgrund der Eilbedürftigkeit wurde das Rettungsfahrzeug am Einsatzort auf der Straße abgestellt. Als eine 42-jährige Rettungsdienstmitarbeiterin gerade das Fahrzeug verließ, wurde sie unvermittelt von einem Radfahrer mit der flachen Hand in das Gesicht geschlagen. Zudem kritisierte der Radfahrer verbal die Parksituation.

Aufgrund der in den Händen getragenen Ausrüstungsgegenstände, war die 42-Jährige gegenüber dem tätlichen Angriff ohne jegliche Abwehrmöglichkeit. Die 42-Jährige wurde dadurch leicht verletzt.

Der Mountainbikefahrer entfernte sich anschließend unerkannt in Richtung Lindwurmstraße.

Es wird nun wegen einem tätlichen Angriff auf Personen die Vollstreckungsbeamten gleichstehen (§ 115 StGB) sowie Körperverletzung ermittelt.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 35 Jahre alt, 190 cm groß, 90 kg schwer, athletisch, schlanker Körper, west-/nordeuropäisch, dunkelhäutig, hageres Gesicht, sprach Ruhrgebiet-Dialekt (tief, laut, schnell); er war mit einem dunklen Mountainbike unterwegs.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren