wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schlafende Menschen angezündet - Schrecklicher Zwischenfall an S-Bahn-Haltes ...

Schlafende Menschen angezündet - Schrecklicher Zwischenfall an S-Bahn-Haltestelle

News Team
23.07.2018, 08:16 Uhr
Beitrag von News Team

In der Nacht zum Montag den 23.7.2018 kam es zu einem entsetlichen Zwischenfall, als zwei unbekannte Täter Schlafende an einem Bahnhof der S-Bahn anzündeten. Zuvor hatten sie die beiden Männer mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen.

Wie die Berliner Zeitung berichtet, geschah das Verbrechen gegen 23 Uhr vor dem S-Bahnhof Schöneweide in Treptow. Dort hatten zwei obdachlose Männer (47, 62) ihr Nachtlager aufgeschlagen. Glücklicherweise wurden Passanten auf die brennenden Menschen aufmerksam und versuchten sie und ihre Habseligkeiten mit einem Feuerlöscher aus einem benachbarten Imbiss zu löschten. Zwei Täter konnten unbekannt entkommen.


Die beiden Obdachlosen erlitten schwere Brandverletzungen und wurden nach einer notärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Inzwischen hat eine Mordkommission die Ermittlungen in dem Fall übernommen.

________________________________________________

Im Video: Stall angezündet - Stute steht in Flammen

_

_______________________________________________

12439 Berlin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren