wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Großfeuer: Allgemeinverfügung in Potsdam erlassen! Bis zu 50.000 Euro S ...

Nach Großfeuer: Allgemeinverfügung in Potsdam erlassen! Bis zu 50.000 Euro Strafe für Grillen

News Team
27.07.2018, 15:32 Uhr
Beitrag von News Team

Nahe Potsdam tobt ein schwerer Waldbrand. Seit Donnerstag sind die Feuerwehren der Gegend um Fichtenwalde im Dauereinsatz, um das Großfeuer zu löschen. Verheerend wäre, wenn weitere Brände aufflammten. Auch deshalb hat die Landeshauptstadt Potsdam ab sofort das Grillen und offenes Feuer auf allen öffentlichen Flächen der Stadt verboten. Grünflächen und Badestellen sind in das Verbot eingeschlossen.

Eine entsprechende Allgemeinverfügung wurde an diesem Freitag erlassen.


Das Grill- und Feuerverbot in öffentlichen Park- und Grünanlagen, Erholungsanlagen, auf Liegewiesen, an Badestellen oder anderen zugänglichen Bereichen in der Landeshauptstadt gilt bis einschließlich 31. August 2018. Verstöße gegen die Allgemeinverfügung können mit einem Zwangsgeld von 10 Euro bis 50.000 Euro bestraft werden. Die Inspektoren des Ordnungsamtes kontrollieren das Grillverbot auf allen öffentlichen Flächen.

„Wir appellieren an die Potsdamerinnen und Potsdamer, auch auf den Privatflächen keine offenen Feuer zu entfachen und beim Grillen besonders vorsichtig zu sein. Schon kleinste Funken können bei dieser Witterung schlimmste Auswirkungen haben. Auch Zigaretten, häufig Ursache für Brände, gehören grundsätzlich nicht rücksichtslos auf den Boden oder in die Natur geworfen, sondern in den Abfallbehälter“, sagt Rainer Schulz, kommissarischer Leiter der Potsdamer Feuerwehr.

"Die Sommerhitze, Temperaturen über 30 Grad und die seit Wochen anhaltende Trockenheit haben zur Folge, dass die Böden in den öffentlichen Grünanlagen stark ausgetrocknet sind", erklärt die Stadt. Ausgetrocknete Gräser, Sträucher, unachtsam weggeworfene Zigarettenkippen, aber auch Glasscherben könnten schnell die Ursache für sich ausbreitende Brände sein. "Selbst der kleinste Funke kann fatale Auswirkungen haben und große Schäden anrichten."

14469 Potsdam auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gut so. Leider halten sich nicht alle dran. Bei Unverbesserlichen wuerde ich mit dem Wasserwerfer waehrend dem Grillen eine rechte Spritze voll Wasser auf den Grill spritzen so dass alles dann hinueber ist.. vielleicht begreifen sie es dann
  • 27.07.2018, 15:59 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren