wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
BKA warnt vor Masturbations-Trick: Fallt nicht auf diese E-Mail herein!

BKA warnt vor Masturbations-Trick: Fallt nicht auf diese E-Mail herein!

News Team
31.07.2018, 17:04 Uhr
Beitrag von News Team

Das Bundeskriminalamt warnt vor einer fiesen Betrüger-Masche.

Die Kriminellen wenden sich mit E-Mails an ihre Opfer und geben vor, den Computer der Adressaten gehackt zu haben. Dabei - so behaupten sie - hätten sie Gewalt über die Kamera des Geräts erlangt und den Empfänger beim Konsum von Pornografie, insbesondere beim Masturbieren, gefilmt.

Die Betreffzeilen weisen Titel wie „Ihr Leben kann zerstört werden“ oder „Ihr Ruf steht auf dem Spiel“ auf. In den Mails fordern die Betrüger ihre Opfer auf, Bitcoins auf ein Konto zu überweisen. Nur so werde verhindert, dass die Videos an Bekannte und Familienangehörige weitergeleitet werden.

+++ DAS BKA WARNT +++

Fallen Sie nicht darauf rein, wenn Sie Lösegeld zahlen sollen, um zu verhindern, dass ein Masturbations-Video von Ihnen veröffentlicht wird!

Ein Beispiel für derartige Mails:

So oder ähnlich sehen die Mails aus
So oder ähnlich sehen die Mails aus

Empfänger werden gebeten, nicht mit den Betrügern in Kontakt zu treten, sondern unmittelbar die Polizei einzuschalten.

Video: Wie von Sinnen gegen Kopf getreten - Polizei sucht diese U-Bahn-Brutalos

65183 Wiesbaden auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Von mir wollen sie kein Geld - sie haben mir ein Filmrolle angeboten. Mein gutes Stück könnten sie super als "Grüne Gurke" verkaufen. Ich muß zugeben, ich hatte ihn zuvor in Spinat gebadet .... wegen der Eisenhaltigkeit von Spinat ..... das merkt man anschließend.
  • 02.08.2018, 04:41 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Echt Grausam. Bloß gut, dass ich mit dem Auto nach Leipzig gefahren.
  • 01.08.2018, 00:35 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
oh shit..hättet ihr das nicht eher posten können

  • 31.07.2018, 22:26 Uhr
  • 01.08.2018, 00:02 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
kann man damit heute doch jemanden vom stuhl holen???
  • 31.07.2018, 22:17 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke für die Info ... und ich zahlen ? Nö ich bekomm eher Geld dafür
  • 31.07.2018, 22:05 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren