wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Obdachlose angezündet: Zielfahnder spüren den Täter auf

Obdachlose angezündet: Zielfahnder spüren den Täter auf

News Team
01.08.2018, 17:36 Uhr
Beitrag von News Team

Das versuchte Tötungsdelikt, bei dem am 22.07.2018 zwei Obdachlose am S-Bahnhof Schöneweide zum Teil lebensgefährliche Brandverletzungen davon trugen, konnte aufgeklärt werden.

Zielfahnder finden den Verdächtigen


Gegen den ermittelten 47 Jahre alten Tatverdächtigen wurde bereits am 26.07.2018 durch das Amtsgericht Tiergarten ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Da sich der Tatverdächtige nach der Tat verborgen hielt, wurde die Zielfahndung des Landeskriminalamtes hinzugezogen. Intensive Ermittlungen der Zielfahndung führten dazu, dass der Mann gestern im Ortsteil Köpenick von Zielfahndern festgenommen werden konnte.

Im Zuge der Ermittlungen haben sich bisher keine Anhalte für eine obdachlosenfeindliche Motivlage des Tatverdächtigen ergeben. Der Haftbefehl wurde ihm heute verkündet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren