wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Coesfeld: Vater sperrt Säugling im Auto ein - bei 33 Grad Außentemperatur au ...

Coesfeld: Vater sperrt Säugling im Auto ein - bei 33 Grad Außentemperatur auf dem Aldi-Parkplatz

News Team
06.08.2018, 11:46 Uhr
Beitrag von News Team

Coesfeld - Am 04.08.18, 14.52 Uhr wandte sich eine Zeugin über den Notruf an die Polizei-Leitstelle Coesfeld.

Nach ihren Angaben befand sich auf dem Aldi-Parkplatz in einem verschlossenen PKW ein Säugling allein im Fahrzeug. Zu diesem Zeitpunkt herrschte eine Außentemperatur von ca. 33° Celsius. Anschließend wies die Zeugin eine zufällig auf dem Parkplatz vorbeifahrende Rettungswagen-Besatzung auf den Vorfall hin. Kurz bevor sich die Sanitäter entschieden die Seitenscheibe einzuschlagen, traf der Vater ein.

Die Sanitäter untersuchten das schlafende nassgeschwitzte Kind.


Zum Glück waren keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen erkennbar. Die eingesetzte Funkstreifenwagen-Besatzung erstattete gegen den 32-jährigen Vater aus Senden eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Misshandlung von Kindern.
_______________________________________

Im Video: Bis 40 Grad - Dann schwerste Unwetter und sogar Tornado-Alarm am Mittwoch


_______________________________________

48653 Coesfeld auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren