wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schwerin: Eltern lassen Kleinkind bei 35 Grad Außentemperatur im Auto - Dann ...

Schwerin: Eltern lassen Kleinkind bei 35 Grad Außentemperatur im Auto - Dann gehen sie shoppen

News Team
08.08.2018, 14:51 Uhr
Beitrag von News Team

Was sind das für Eltern, die ihr bei über 35 Grad Außentemperatur im Auto zurücklassen und gemütlich shoppen gehen? Wie die Polizei Schwerin am Mittwoch mitteilte, hat sich dieser schreckliche Vorfall am Köpmarkt ereignet.

Demnach ließen Mama und Papa am Dienstagmittag lediglich einen kleinen Spalt im Seitenfenster offen. Nicht auszudenken, was passieren hätte können, wären nicht aufmerksame Passanten auf das Baby aufmerksam geworden.

Ein 52-Jähriger drückte die Seitenscheibe so weit nach unten, bis eine 27-jährige Frau in das Auto greifen und von innen die Tür entriegeln konnte.

Das Kind (1) wurde so befreit und sofort in einem angrenzenden Geschäft versorgt. Die Kleidung des Babys war schweißdurchnässt, wie die Polizei schreibt. Zum Zeitpunkt seiner Befreiung saß es bereits eine halbe Stunde im Wagen.

Notarzt und Polizei Schwerin stellen Eltern zur Rede

Die Eltern kamen erst eine Stunde nach dem Verlassen des Fahrzeugs zurück. "Notarzt und Polizei führten mit den in Dänemark gemeldeten Ehepaar ein eindringliches Gespräch", so die Beamten.

Und weiter: "Die Polizei bedankt sich auf diesem Weg bei allen handelnden Bürgern für ihr couragiertes Eingreifen."

Gegen die Eltern wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Verletzung der Führsorgepflicht eingeleitet.

19053 Schwerin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Düsteres Szenario: Forscher sagen Heißzeit voraus

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hoffe sie bekommen eine richtige Strafe ein kleines Baby es hätte tod sein können 😢😢😢😢😢😢😢😢😢
  • 08.08.2018, 15:45 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da fehlen einem die Worte, mehr kann man dazu nichts sagen....
  • 08.08.2018, 14:35 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren