wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Riesen-Strafe für Facebook wegen "irreführender Angaben" bei WhatsApp-Überna ...

Riesen-Strafe für Facebook wegen "irreführender Angaben" bei WhatsApp-Übernahme

News Team
18.05.2017, 09:49 Uhr
Beitrag von News Team

Die EU-Kommission straft Facebook wegen irreführender Angaben bei der Übernahme von WhatsApp ab. Das berichtet "Bild".

Die US-Firma muss 110 Millionen Euro Strafe bezahlen! Dies teilte die Brüsseler Behörde am Donnerstag mit. Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager sprach von einem „klaren Signal an Unternehmen“. Zu den Regeln der EU bei Übernahmen gehöre, „korrekte Informationen zu liefern“.

Die EU fühlte sich getäuscht, als Facebook zuletzt ankündigte, die Telefonnummern von WhatsApp-Profilen mit Facebook-Profilen zu verknüpfen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren