wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Dorade in der Salzkruste

06.09.2017, 00:12 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Dorade in der Salzkruste mit Apfel-Lauch-Sauce

Grundbasis für 1 kg Fisch:
6 Eiweiß aufschäumen, etwas Pfeffer und unter 2 kg grobes Meersalz verrühren.

2 Doraden (à 500 g küchenfertig) unter fließendem Wasser abspülen und trocken reiben. Je 2 Zitronen-scheiben und 2 Thymianstiele in die Bauchhöhlen legen.

Etwas Salz auf einem Backblech verteilen, 4 Thymian-stiele darauf verteilen.

Doraden auf das Salz legen, mit dem Salz bedecken und rundum gut andrücken.
Doraden im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30 Minuten garen.

150 g Lauch putzen, nur das Dunkelgrüne fein schneiden, waschen, gut abtropfen lassen. In kochendem Wasser kurz blanchieren, auf ein Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

2 säuerliche Äpfel (à 180 g) waschen, trocken reiben, achteln und fein schneiden.

Lauch, Äpfel, 100 ml Olivenöl in einem hohen Gefäß fein pürieren, durch ein Sieb in einen Topf streichen. Sauce erwärmen und mit dem Schneidstab aufschäumen.

Salzkruste vorsichtig aufbrechen, die Doraden herausheben und filetieren.

Filet auf vorgewärmte Teller mit der Sauce anrichten.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.