wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
KAISERSCHMARRN MIT ZWETSCHGENRÖSTER

KAISERSCHMARRN MIT ZWETSCHGENRÖSTER

19.09.2017, 13:20 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

ZUTATEN
ZWETSCHGENRÖSTER
2 dl Rotwein
3 Gewürznelken
1 Zimtstange
80 g Zucker
500 g Zwetschgen, entsteint, geviertelt
½ Zitrone, Abrieb und Saft

KAISERSCHMARRN
3 Eier
100 g Mehl
2 dl Milch
1 Prise Salz
50 g Zucker
2 El Rosinen
2 El Mandelblättchen
40 g Butter

GARNITUR
Puderzucker

ZUBEREITUNG

ZWETSCHGENRÖSTER
Den Rotwein mit den Gewürznelken, der Zimtstange und dem Zucker aufkochen und auf die Hälfte reduzieren. Die Gewürznelken und die Zimtstange entfernen, die Zwetschgen, den Zitronensaft und den Zitronenabrieb hinzugeben und alles einige Minuten köcheln lassen. Hin und wieder vorsichtig umrühren, sodass die Zwetschgen nicht zerfallen.

KAISERSCHMARRN
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Mehl und der Milch glattrühren. Die Eiweisse mit dem Salz in der Küchenmaschine zu Schnee schlagen und unter die Eigelbmasse ziehen. In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen und den Teig hineingiessen. Die Pfanne abdecken und den Schmarrn auf kleiner Hitze ca. 3–4 Minuten anbacken lassen. Den Deckel von der Pfanne nehmen und den Schmarrn wenden. Nochmals 3 Minuten backen und dann mit zwei Gabeln in ungleichmässige, nicht zu kleine Stücke reissen. Die Rosinen, die Mandeln und den Zucker darüberstreuen und bei mittlerer Hitze noch einige Male durchschwenken, bis der Zucker leicht karamellisiert.

ANRICHTEN
Den Kaiserschmaren und die Zwetschgenröster portionenweise auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Puderzucker bestreuen.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich habe in den Zwetschgenröster Gelatine rein und oben auf eine Käsetorte getan, war verdammt gut !!!!
  • 19.09.2017, 13:46 Uhr
  • 0
Auch ne gute Idee
  • 19.09.2017, 14:57 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.