wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Amarenakirsch Käsekuchen

Amarenakirsch Käsekuchen

01.10.2017, 02:59 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Amarenakirsch- Käsekuchen ZUBEREITUNGSZEIT (OHNE BACKZEIT) ca. 25 Minuten Für ca. 16 Stücke

• 1 Glas Sauerkirschen (350 g)
• 65 g Amarenakirschen, plus 1–2 EL Sirup aus dem Glas
• 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
• 100 g Butter
• 250 g Zucker
• 1 TL Bio-Zitronenschale
• 2 EL Zitronensaft
• 4 EL Weichweizengrieß
• 1 Pck. Vanillepuddingpulver
• 1 kg Magerquark
• 4 Eier (Gr. M)

1
Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad/Gasherd: Stufe 2–3) vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen oder fetten. Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen (Flüssigkeit anderweitig verwenden). Amarenakirschen fein würfeln. Alle Kirschen mit Vanillezucker und dem Sirup mischen.
2
Butter schmelzen. Zucker, Zitronenschale und -saft, Grieß, Puddingpulver und Quark in eine Rührschüssel geben, alles cremig-glatt verrühren. Eier einzeln gründlich untermixen, dann die Butter im dünnen Strahl unterrühren.
3
Hälfte der Quarkmasse in die Form füllen. Den Fruchtmix darauf verteilen. Übrige Quarkcreme auffüllen. Die Masse mit einem Löffel spiral- förmig leicht durchziehen und glatt streichen. Kuchen ca. 60 Minuten goldbraun backen.
4
Dann im ausgeschalteten Ofen weitere 30 Minuten ruhen lassen. In der Form auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Kuchen auslösen, nach Belieben mit Puderzucker dekorieren.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.