wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
HIRSCHBRATEN MIT INGWERBIRNEN UND PFIFFERLINGKNÖDELN

HIRSCHBRATEN MIT INGWERBIRNEN UND PFIFFERLINGKNÖDELN

04.10.2017, 17:00 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
Zeitaufwand: 11/2 Stunden

1,2 kg Hirschbraten
Salz
je 5 Wacholderbeeren, Koriander- rund Pfefferkörner
3 EL neutrales Öl
150 g Zwiebeln
125 ml Portwein
500 ml guter Rotwein
2–3 Rosmarinzweige
2 Nelken
5 Wacholderbeeren
Maisstärke zum Binden der Sauce

Für die Ingwerbirnen:
3 kleine Birnen
1 daumengroßes Stück Ingwer
250 ml Weißwein
1 EL Honig

Für die Pfifferlingeknödel:
80 g Zwiebeln
150 g geputzte Pfifferlinge
40 g Butter
200 g Knödelbrot
180 ml Milch
3 Eier
Salz, weißer Pfeffer
2 EL Petersilie und Liebstöckel, fein gehackt
3–4 EL glattes Mehl

ZUBEREITUNG
(1) Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

(2) Den Braten mit Küchengarn binden und die Gewürze fein mörsern. Den Braten mit 1 EL Öl, Salz und den Gewürzen einreiben.

(3) Das Fleisch in einem Schmortopf im restlichen Öl von allen Seiten scharf anbraten und aus dem Topf heben.

(4) Die Zwiebeln schälen, grob schneiden und im Bratensatz anschwitzen. Mit Portwein ablöschen und etwas reduzieren. Mit Rotwein aufgießen, Rosmarin, Nelken und Wacholder zufügen und zum Kochen bringen. Den Braten einlegen, Deckel aufsetzen, Ofentemperatur auf 160 °C reduzieren und ca. 1 Stunde schmoren.

(5) Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Den Ingwer in Scheiben schneiden. Weißwein, Ingwer und Honig in einem Topf erhitzen, die Birnen einlegen und weich köcheln.

(6) Für die Knödel Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Pfifferlinge klein schneiden und mit Zwiebeln in Butter goldgelb andünsten. Mit Knödelbrot in eine Schüssel geben und mit Milch und verquirlten Eiern übergießen. Gewürze und Kräuter zugeben, mit Mehl bestreuen, sorgfältig vermengen und 15 Minuten ziehen lassen.

(7) Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

(8) Aus der Masse mit nassen Händen 12 Knödel formen und in Salzwasser unter dem Siedepunkt 12–15 Minuten gar ziehen lassen.

(9) Den Braten aus der Sauce heben und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, mit Maisstärke sämig binden und abschmecken. Den Braten von Küchengarn befreien, in Scheiben schneiden und mit Sauce, Ingwerbirnen und Knödeln anrichten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.