wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Das ist ein Pflichttermin für alle Liebhaber Italiens

Das ist ein Pflichttermin für alle Liebhaber Italiens

wize.life Freizeittipp
13.11.2017, 16:47 Uhr

Fast jeder von uns hat schon mal erlebt, wenn Italiener von ihrer Küche schwärmen oder Abende lang über Essen und Trinken diskutieren, als wäre es das Wichtigste auf der Welt. Und das ist es für sie wohl auch. Kein anderes Land hat die Welt kulinarisch so erobert wie Italien. Als unser Horizont noch bei Wurst und Kraut endete, pflegten die Italiener längst die bekömmlichere und gesündere mediterrane Kost. Geben wir es ruhig zu: Ohne die italienische Küche wäre unsere Welt ein großes Stück ärmer.

Wußtet ihr, dass Italien Geburtsort des Slow Food ist? Die Bewegung wurde vor 30 Jahren von Carlo Petrini im Städtchen Bra ins Leben gerufen und steht heute weltweit für gesunde Ernährung mit ursprünglichen, unverfälschten Produkten und für die Bewahrung traditioneller, authentischer Küche.
Diese Leidenschaft braucht eine eigene Bühne. So wird von Montag 20. November bis Sonntag 26. November die "2. internationale Woche der italienischen Küche" zelebriert. Deutschlandweit gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen wie Kochkurse, Gala-Dinner, Verkostungen und Vorträge. Italienische Restaurants werden zeitgleich Aktionen fahren mit den besten Zutaten, Rezepten und Weinen Italiens.

Apropos: Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr die Weine Italiens. Chianti, Grillo & Co sind fast allen ein Begriff und in vielen deutschen Weinkellern zuhause. Wer aber kennt z.B. den Arneis aus dem Piemont oder den Falanghina aus Kampanien? Italien besitzt die meisten autochthonen Weinreben. In der Festwoche werden auch weniger bekannte Anbaugebiete vorgestellt und man kann sich schöne Weinrouten für den nächsten Italienurlaub notieren.

Es gibt also genügend Anlässe, die italienische Küche ein weiteres Stück zu entdecken. Im Folgenden haben wir für jede Himmelsrichtung eine kleine Vorauswahl an Veranstaltungen getroffen. Viele sind mit freiem Eintritt. Also schnell anmelden!

Köln: Italienisches Kulturinstitut, Universitätsstraße 81, 50931 Köln
Schlemmerrouten durch Italien

21. November 2017 ab 19.00 Uhr
Eintritt frei
Reservierung unter Tel. 0221/9405610
Mehr Info hier über die Webseite des italienischen Kulturinstituts


Frankfurt/Main: Menufaktur, Bornheimer Landwehr 46, Hinterhof
Eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Maremma
mit authentischen Rezepten und hochwertigen Weinen aus der Region

24. November 2017 ab 19.30 Uhr
Eintritt : 85 €
Reservierung unter accademiafrancoforte@gmail.com, Tel. +49 179 4905659
Mehr Infos hier über die Webseite des italienischen Kulturinstituts


München: Eataly, Viktualienmarkt 15
"Es schmeckt mir, also tut es mir gut"
Ein Abend mit der renommierten Food-Bloggerin Federica Gif

23. November 2017 ab 18.30 Uhr
Eintritt frei
Reservierung über dieses Anmeldeformular
Mehr Info hier über die Webseite des italienischen Kulturinstituts
Übrigens: Am 15. November wird in Bologna der neue Themenpark FICO eröffnet von Oscar Farinetti, dem Gründer und Erfinder der Eataly World Gruppe.

Berlin: Italienisches Kulturinstitut, Hildebrandstraße 2, 10785 Berlin
Eröffnung der Ausstellung "I Borghi più belli d´Italia"
20. November 2017 ab 19.00-21.00 Uhr
Eintritt: frei - Infos über diesen Link

Berlin: Italienische Botschaft, Hiroshimastraße 1, 10785 Berlin
Terroir, Aromen, Landschaften: Kultur des Geschmacks und Herausforderung des nachhaltigen Tourismus" - Podiumsdiskussion in der italienischen Botschaft

22. November - Mehr Infos über diesen Link zur Botschaft


Stuttgart: Landesmesse Stuttgart - Halle 7, Messepiazza 1
Messe: Eat&Style - Trends, Workshops, Spezialitäten

24.-26. November 2017 ab 18.00-21.00 Uhr
Eintritt: 12 € (Tageskarte)
Reservierung nicht erforderlich
Mehr Info hier über die Website des italienischen Kulturinstituts


Hamburg: Italienisches Kulturinstitut, Hansatrasse 6
Fotoausstellung: AliMentum - Gedanken zum Umgang mit unseren Mitteln zum Leben

Eröffnung am 20. November 2017 um 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Anmeldung unter 040-39 99 91 30 oder per Mail an events@iic-hamburg.de
Mehr Info hier über die Webseite des italienischen Kulturinstituts

Und es gibt noch viel, viel mehr

Achtet in den kommenden Wochen auf Tipps in eurer Lokalzeitung oder bei eurem Lieblingsitaliener oder Weinhandel. Auch in eurer Nähe werdet ihr Veranstaltungen finden. Holt euch einen Vorgeschmack auf Wunder, Geheimnisse und neueste Trends der italienischen Küche und freut euch schon mal: Denn 2018 kommt es noch dicker mit dem Anno del Cibo Italiano, einem ganzen Jahr im Zeichen des italienischen Essens&Trinkens. Welch ein Schmaus für Herz und Magen!

Die Worte von Federica Gif könnten Motto der italienischen Küche sein:

"Es schmeckt mir, also tut es mir gut!"

Eine Übersicht weiterer Veranstaltungen zwischen 20. und 26.11. findet ihr hier oder über #italiantaste