wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schlemmertopf mit Pilz-Hackbällchen

Schlemmertopf mit Pilz-Hackbällchen

11.02.2018, 06:17 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten (für 4 Personen)
30 g getrocknete Steinpilze
1 Brötchen vom Vortag
600 g Kartoffeln
500 ml Rinderfond (Glas)
3 rote Zwiebeln
400 g gemischtes Hackfleisch
1 TL getrockneter Thymian
1 TL getrockneter Majoran
1 TL Dijon Senf
1 Ei
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
500 g Wirsing
1 EL Butterschmalz
50 g geräucherte Schinkenspeckwürfel
1–2 EL Balsamico-Essig

1
Getrocknete Steinpilze auf einem Sieb kalt abspülen und in 200 ml heißem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Brötchen in warmem Wasser ebenfalls einweichen. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Im Rinderfond zugedeckt in ca. 20Minuten kochen.
2
Pilze abgießen und ausdrücken, dabei die Flüssigkeit auffangen. Pilze fein hacken. Brötchen ausdrücken. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln, mit Hackfleisch, Thymian, Majoran, Pilzen, ausgedrücktem Brötchen, Senf, Ei, 1TL Salz und reichlich Pfeffer mischen. Knoblauch schälen und dazupressen. Alles gut verkneten. Aus der Hackmasse ca. 16 Bällchen formen.
3
Übrige Zwiebeln schälen und grob würfeln. Wirsing putzen, harten Strunk herausschneiden. Blätter ablösen, waschen und in ca. 1cm breite Streifen schneiden.
4
Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Hackbällchen darin rundherum goldbraun anbraten und herausnehmen. Speck im heißen Bratfett knusprig auslassen. Zwiebeln zufügen und ca. 3 Minuten mitbraten.
5
Kohlstreifen zum Speck geben und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
6
Kartoffeln in der Brühe grob zerstampfen. Kohl und Hackbällchen zu den Kartoffeln geben und kurz erhitzen. Mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren