wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ekel-Fund - Zahnersatz in Salat entdeckt

Ekel-Fund - Zahnersatz in Salat entdeckt

News Team
05.03.2018, 14:26 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einer Stichprobe haben Lebensmittel-Tester eine widerliche Entdeckung gemacht: In einem Salat aus der Frischetheke fanden sie Zahnersatz. Doch das war nicht die einzige Ekel-Erfahrung, die sie machen mussten.

Wie Stiftung Warentest meldet, hatten Kontrolleure des Chemischen Veterinär- und Untersuchungsamt Stuttgart insgesamt 163 Fein­kost­-Salate aus dem Kühl­regal und Frischetheken analysiert. Das Ergebnis ist niederschmetternd: Bei jeder zweiten Probe fanden die Wissenschaftler etwas zu beanstanden.

Der Höhepunkt des Ekels: In einem Salat fanden die Tester einen nicht näher beschriebenen Zahnersatz, in einem weiteren ein Insekt!


Dagegen nehmen die anderen Kritikpunkte relativ harmlos aus, sind aber trotzdem ein Armutszeugnis. So waren etwa die meisten der beanstandeten Salate nicht korrekt gekenn­zeichnet. In den offen aus Selbstbedienungstheken verkauften Salaten in Kantinen oder Restaurants waren zudem die Nähr­werte, Zutaten und Zusatz­stoffe häufig nicht richtig angegeben. Bei in Schälchen verpackten Salaten aus der Kühltheke war die Bezeichnung problematisch formuliert oder schlecht lesbar.

Es gab aber auch Positives. Die wenigsten Salate wiesen Keime auf. Und auch die Anteile an Fleisch, Hering oder Gemüse entsprachen den Leitsätzen für Fein­kost­salate des Deutschen Lebens­mittel­buchs.

70173 Stuttgart auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn Ihr das unter "Genuß" versteht, na dann...
  • 08.03.2018, 06:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren