wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Die Gnade der Madonna

Die Gnade der Madonna

09.04.2012, 18:43 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Geschichten vom Straßenrand - Teil 4

 

Im Internet entdeckten wir in den letzten Jahren öfter mal Geschichten und Mythen über Spontanheilungen, Handaufleger, Heiler oder schlichtweg Wunder. Oftmals ist der Wahrheitsgehalt unklar, oder die Quelle zweifelhaft. 
Auch im Pilgerort Altötting soll sich solch ein „Wunder", vor nicht allzu langer Zeit, zugetragen haben. Eine schwer kranke Frau, mit dem Namen Anni Naber, pilgerte über Jahre hinweg mit Ihrem Gatten immer wieder nach Altötting, genauer gesagt zur „schwarzen Madonna", die dort in der Gnadenkapelle ausgestellt ist. Pilger aus aller Welt nehmen oft lange Wege auf sich, um diese Statue um Hilfe zu bitten. "Kommt nicht selten vor, dass die Leute sogar auf den Knien um die Gnadenkapelle herumrobben." erfahren wir von einer Kellnerin. Als Anni dem Tode nahe war und die Ärzte schon alle Hoffnung aufgegeben hatten, geschah etwas, das bis heute noch ein Gesprächsthema bei den Zeitzeugen ist. Anni erwachte urplötzlich aus ihrem Koma und sprach von einem schwarzen Kreuz das Ihr im Traum erschienen sein soll. Die gläubige Christin erkannte sofort die Parallele zur schwarzen Madonna. Ihr Mann fertigte daraufhin eine sogenannte Votivtafel an. Das ist eine Art Geschenk aus Dankbarkeit, wie man uns erklärte. "Ich bin zwar selbst durchaus eine gläubige Frau, aber an derartige Wunder glaube ich eigentlich eher nicht. Allerdings, wenn man sich anschaut, dass heute mehr als 1000 von diesen Bildern an der Kapelle hängen, stimmt mich das doch nachdenklich." Auch das Bild der Fabers ziert heute noch, wie sollte es anders sein, die Gnadenkapelle von Altötting.
Ob Wunder oder nicht, wir kommen zu der Meinung, dass es im Endeffekt egal ist, was einem Menschen zu derartigen Heilungen hilft.

Was glauben Sie?
Kann Glaube stark genug sein um ein derartiges Wunder zu vollbringen oder ist all dies nur eine zufällige Begebenheit?

84503 Altötting auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke, daß der Mensch ungeahnte Selbstheilungskräfte entwickeln kann. Viele können das über ihren Glauben. Wichtig ist, daß man mit aller Krat z.B. gegen eine Krankheit ankämpft und sich niemals aufgibt.
  • 23.02.2013, 07:26 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es heißt ja, der Glaube kann Berge versetzen. Vielleicht ist hier die menschliche Psyche beteiligt.
  • 23.02.2013, 05:51 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren