wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein Stück Heimat

Ein Stück Heimat

01.06.2016, 14:56 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Schon als Jugendlicher hat mich Hermann Hesse sehr interessiert, ging wohl vielen so.
Was mir besonders auffiel, waren seine Texte, wenn es um Heimat ging. Etwa in "Steppenwolf"
die Passage, in der Er auf einem Treppenabsatz eines Miethauses in Versunkenheit gerät, ... der Durft nach Bohnerwachs, ... die Geranien auf der Fensterbank, .... Erinnerungen an die Kindheit und Jugend.Er nannte das, etwas verächtlich,"den Duft nach Bürgertum und Sauberkeit".
Hesse schrieb das als Mittfünfziger 1926, gealterter kauziger Einzelgänger.
Heute kann ich das, als Endfünfziger voll und ganz nachvollziehen, und zwar, wenn ich nach Ottweiler-Saar, meiner Geburtsstadt, komme. Die ersten 6 Jahre meiner Kindheit habe ich dort verbracht. Heute wohne ich, seit mehr als 50 Jahren schon, in einer anderen Stadt, etwa 10 km entfernt. Aber meine "HEIMAT" ist immer noch Ottweiler. Wenn ich durch die alten Gassen laufe, die Plätze meiner Kindheit aufsuche, die alte Kirche mit Wehrturm, in der ich getauft wurde, die "Tensch", überwiegender "Spielplatz", der Bach, in dem wir in einer alten Zinkwanne Flußschiffer spielten, der Schloßplatz, direkt vor unserem Haus, der "Wingertsweiher" ein Fischweiher, ... dann fühle ich mich "zuhause". Es gibt sehr viele sehr schöne Plätze auf der Welt,
aber man merkt halt doch, wo die Wurzeln ganz tief in den Boden reichen.

j. S.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ottweiler

Mehr zum Thema

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Du hast recht, man merkt wo seine Wurzeln liegen. Obwohl ich früher meine Heimatstadt nicht sonderlich toll fand, freue ich mich heute immer wieder wenn ich dort bin.
  • 01.06.2016, 20:55 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
geht mir genau so, brauche nur das Meer zu sehen !!!!
  • 01.06.2016, 20:19 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So beschreibt man "Heimat"
  • 01.06.2016, 19:27 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt hier Plätze, da scheint die Zeit still zu stehen. Meine Vorfahren stammen von dort. Ab und zu fahre ich dort hin und "wandele auf alten Pfaden".
  • 01.06.2016, 16:39 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.