wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
GRAFFITI - Kunst, Generation Kult oder nur Schmirerei

GRAFFITI - Kunst, Generation Kult oder nur Schmirerei

21.08.2017, 22:39 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich glaube dass jeder für sich, bewusst oder unbewusst, ein Symbol hat, welches für ihn Ankommen oder Verlassen der geliebten Stadt signalisiert. So ein Symbol ist für mich die Eisenbahnbrücke in Zagreb, der Hauptstadtst meiner ersten Heimat Kroatien mit ihrer Graffiti HENDRIX.

Zagreb leidet wie andere Städte auch unter Flut und Fluch der unkontrollierten Wandmalerei.
Manche davon sind interessant, sogar schön und haben eine Botschaft, andere wiederum sind eher Schandfleck und verunstalten, meiner Meinung nach, das Stadtbild anstatt es aufzuwerten.

An der Westseite der wunderschönen Eisenbahnbrücke, mit offizielle Namen
"Zeleni Most" (Grüne Brücke), die 1930 gebaut wurde und zum geschützten Kulturerbe der Stadt gehört.Schmückten über Nacht, bis heute unbekannte "Künstler", mit einen Graffiti und dem Bild vom bekannten Popsänger und Gitarristen Jim Hendrix die Brücke. Man bedenke die Gefahren, dieses fand noch zur Regierungszeit der Kommunisten statt und die Züge fuhren sehr oft über die Brücke.
Die Brücke wurde öfter neu gestrichen und jedes mal erschien nach einiger Zeit von neuem das Graffiti "HENDRIX". Mit der Zeit hat die Brücke den inoffiziellen Namen "HENDRIX BRÜCKE" bekommen. Von der jüngeren Generation kennt nicht jeder den eigentlichen Namen der Brücke.

Diese Graffiti spaltet, seit ihrer Entstehung 1984, die Geister der Stadt.
Ein Teil der Bevölkerung möchte die Brücke offiziell nach dem Graffiti umgetauft haben, der andere Teil wiederum empfindet das Graffiti als Schande und der Bürgermeister hate Kopfschmerze wegen Denkmalschutz..

Verzwickt ist für mich der Gedanke, dass diese Graffiti irgendwie zu Zagreb gehört und die historische Ausdruckart einer, nach neuen Werten suchenden Jugend ist.
Verzwickt, weil das Graffiti Ausdruck MEINE Generation ist und meine Bewusstsein möchte etwas schützen, das zur kulturellen Entwicklung einer Generation und zur Entwicklung, meiner geliebten Stadt gehört.
Dieses Jahr bekam diese Dilemma eine überraschende Lösung.
Die Brücke wurde Beleuchtung, bekam Lichtspiele und Name Hendrix erscheint nachts in leuchtenden Buchstaben. Die Vielzahl der Bewohner scheinen mit diese Lösung zufrieden zu sein, die Unzufriedene sind weiterhin unzufrieden und der Bürgermeister hat seine Ruhe wieder.

Nüchtern gesehen finde ich die Brücke auch ohne Graffiti und ohne neue Ausstattung einfach schön.

13 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Grafitti kann alles von dem Genannten sein. Meist ist sie jedoch nur Schmiererei, Gekritzel, das für teures Geld entfernt werden muss.

Aber es gibt auch Grafitti, die das Bauwerk, die Wand, auf der sie angebracht sind, aufwerten. Man muss zwar lange danach suchen, aber es gibt sie.

Schreibt an die Mauern die Namen derer, die ihr liebt, singen die Kinder in diesem Lied.
  • 06.09.2017, 18:42 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Interessante Kunst kann ein Grafitti sein - sehr viele schoene habe ich in Barcelona gesehen und fotografiert
  • 03.09.2017, 13:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier in München und auch anderen Städten werden sogar oft solche Künstler dazu eingeladen bestimmte Flächen mit Graffiti zu bemalen. Dabei wird sogar Material und Werkzeug bezahlt. Besser so als dieses wilde gekrixel was oft nach nichts aussieht
  • 23.08.2017, 15:13 Uhr
  • 0
Genau, gute Lösungen für alle suchen, so könnten wunderbare Werke entstehen und Generation Probleme in gute Richtung gelenkt werden
Vieles geschieht aus Unwissen, aus überschwänglichem und ungezügelten Tatendrang, die oft keine Grenze findet.
Wir Ältere sind auch gefordert mehr an zu lenken und zu ermutigen
  • 25.08.2017, 06:16 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Schmierer würde ich anketten, damit Diese das Geschmiere mit Ihrer Zunge wieder ablecken müssen..! geil nicht ?
  • 23.08.2017, 10:57 Uhr
  • 2
Bist schon mutig, aber auch da geht es Probieren....
  • 23.08.2017, 11:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zwischen Mainz und Wiesbaden unter der Theodor Heuss Brücke sind Graffitis erwünscht! Wunderbare Künstler haben sich dort ausgetobt!
Da, ich ich hier keine Fotos hochladen kann, bitte in meinen Fotos schauen
  • 23.08.2017, 10:38 Uhr
  • 1
Auch da wo ich Wohne sind Brückenwende freigegeben für Graffiti und man bekommt sogar Hilfe von einem Fassaden Künstler
  • 23.08.2017, 11:32 Uhr
  • 1
Meine Fotos werden dir dann gefallen. Dort sind Jungs aus aller Welt aktiv, und die Städte sponsern jedes Jahr deren Aktionen
  • 23.08.2017, 11:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Find ich gut Nur "Schmiererei" schreibt man immer noch mit 3 "e"
  • 22.08.2017, 18:01 Uhr
  • 1
Danke für dein Hinweis Roland, so lerne ich noch dazu. Deutsch ist nicht meine Muttersprache, Fehler sind somit immer möglich, diese Tatsache ist schon peinlich hindert mich trotzdem nicht zu schreiben wenn ich es möchte.
  • 23.08.2017, 11:29 Uhr
  • 1
Sorry, Katica - hab ich erst hinterher gemerkt Fällt aber nicht weiter auf. Die meisten, die hier schreiben, könnens auch nicht besser - und wär ihnen auch nicht aufgefallen . Ist nicht peinlich. Passiert auch öfter, wenns mal schnell gehen muss - oder wenn ne Taste klemmt - wie bei mir grade
  • 23.08.2017, 20:47 Uhr
  • 0
Als Trost, es geschieht halt..., nehme ich es an, den als Ermunterung falsch zu schreiben wäre es zu leicht.
  • 25.08.2017, 05:36 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.