wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Vom Pech des Smuts

18.07.2018, 13:31 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich erinnere mich heute an eine Geschichte, die mir mein Vater als ich Kind war oft erzählte:

Der Kapitän eines Segelschiffes hatte am Sonntag Mittag den Reeder mit dessen Frau zu Besuch. Zum Essen sollte es das traditionelle Gericht Labskaus geben, das der Smut wohl sehr gut kochen konnte.

Der Smut begann den Labskaus zu kochen. Durch eine unachtsame Bewegung fiel ihm die Schütte mit dem Salz in das fast fertige Labskaus. Was nun? Er schnell zum Käpt'n und sein Missgeschick gebeichtet. Der Käpt'n, meinte, der Smut könnte anstelle des Labskaus die Erbsensuppe vom Vortag servieren, die wäre auch sehr gut. Er solle mit dem Labskaus erscheinen und kurz vor betreten der Messe die Terrine stolpern und die Terrine fallen lassen. Er würde dem Reeder das Missgeschick erklären und vorschlagen, sie könnten die leckeren Erbsensuppe essen.

Gesagt getan! Eine Stunde später, erscheint der Koch wieder in der Messe, diesmal Kreide bleich und meint: "Ich hab die Terrine fallen lassen!"
Der Käpt'n ungehalten:" ...mit`m Labskaus?"
Der Smut:" Nee, die mit der Erbsensuppe!"

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So empfiehlt sich GENERELL
und man erspart sich so das "stürzen"
dass ich Gewürze einfach stell´
um nach Bedarf SELBER zu würzen !

Unmöglich, ALLES gut zu "treffen"
Es wird schon immer welche geben
um mit Kritik " herum zu kläffen "
SO..kann man die Gefahr beheben !

Man biete in den Texten ...Raum
für and´re Meinung mit Verstand.
Halt´ sich mit Abwertung im Zaum
ODER ist sicher und gewandt !
© R.L.
  • 18.07.2018, 14:06 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren