wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Diese 3 vermeintlich gesunden Lebensmittel können Depressionen verursachen

Diese 3 vermeintlich gesunden Lebensmittel können Depressionen verursachen

News Team
20.11.2016, 14:04 Uhr
Beitrag von News Team

Gesunde Ernährung steigert das körperliche Wohlbefinden. Doch es gibt vermeintliche gesundheitsfördernde Nahrungsmittel, die Depressionen begünstigen können.

Laut einer wissenschaftlichen Studie, auf die sich die "Freundin" beruft, können folgende Lebensmittel Symptome wie Müdigkeit, Schlaflosigkeit und Antriebslosigkeit hervorrufen.

Kokosnuss:


Vor allem Kokosöl gilt als gesunde Fettalternative, senkt den Cholesterinspiegel und kontrolliert Zuckerwerte. Allerdings hemmen Lebensmittel mit niedrigem Cholesterin-, Zucker- und Fettgehalt, die gleichzeitig einen hohen Proteingehalt aufweisen, die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin.

Äpfel:


Äpfel gehören zu den Obstsorten, die am meisten gespritzt werden. Selbst durch Waschen lassen sich nicht alle Pestizide entfernen. Pestizide können wiederum Depressionen auslösen. Diese Gefahr besteht bei Bio-Produkten jedoch nicht.

Erbsen

:
Tiefgekühlte oder frische Erbsen sind bedenkenlos zu genießen. Anders sieht es bei Konserven aus. Die metalltoxischen Stoffe, die durch die Verpackung abgegeben werden, können neben Krebserkrankungen auch Depressionen verursachen.

Darüber hinaus stehen auch Linsen, Joghurt, Mais und Cheddar-Käse stehen laut der Studie in Verdacht, Depressionen zu begünstigen. Allerdings gibt es andere Studien, die vor allem Linsen antidepressive Wirkung nachsagen.

Informieren Sie sich über Depression beim Bundesgesundheitsministerium: hier!

Herzhafter Herbstklassiker mit Gelinggarantie

53 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Achso, dass man mit Cola den verrosteten Grill sauberkriegt, ist hoffenltich bekannt
  • 20.11.2016, 18:16 Uhr
  • 1
hilft auch bei verstopftem Abfluss...
  • 20.11.2016, 18:17 Uhr
  • 1
Cola äzt mehr
  • 20.11.2016, 18:57 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hilllllllfeeeeee
  • 20.11.2016, 18:14 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht Atmen nicht Essen und nicht Trinken......dann bekommt man auch keine Depressionen.
  • 20.11.2016, 18:14 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bayer Leverkusen behauptet auch, dass der Rhein nicht von der Chemie verseucht ist, sondern von den vielen toten Fischen die darin herumschwimmen!
  • 20.11.2016, 17:51 Uhr
  • 2


Der französische Sänger Renaud sang in seinem Lied "Des que le vent soufflera"

Qui m'disaient : Soit prudent
La mer c'est dégueulasse
Les poissons baisent dedans !

Übersetzung;
Die mir sagten:" Pass auf
das Meer ist ekelig
die Fische ficken darin!
  • 20.11.2016, 18:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und was ist mit Hopfensmoothies und Gerstenkaltschale?

Ach nee...danach ist man fly!
  • 20.11.2016, 17:50 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
fassen wir es doch in einem Satz zusammen... das Leben an sich ist lebensgefährlich...
  • 20.11.2016, 17:49 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
manche wissenschaftlichen studien erzeugen depressionen
  • 20.11.2016, 17:46 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
trinken wir lieber die Chemie und essen die chemischen Sachen und gehen dann zur Apotheke, um Chemie gegen die Chemie zu bekommen
  • 20.11.2016, 17:46 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jetzt weiß ich endlich warum meine beiden Katzen in letzter Zeit so
glücklich sind. Sie bekommen Nassfutter mit höherem Proteingehalt
  • 20.11.2016, 17:37 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Wissenschaft hat festgestellt, das Schokolade Fett enthält.. . man wird doch immer für dumm verkauft..
  • 20.11.2016, 17:34 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.