wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hals-Nasen-Ohren-Schmerzen: Medikamenten-Rückruf wegen Abweichungen im Wirks ...

Hals-Nasen-Ohren-Schmerzen: Medikamenten-Rückruf wegen Abweichungen im Wirkstoffgehalt!

News Team
05.01.2017, 14:41 Uhr
Beitrag von News Team

Die Firma Basics ruft Cefaclor-Trockensaft à 125 mg und 250 mg zu 100 ml zurück. Bei dem Granulat zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen wurden Abweichungen im Wirkstoffgehalt festgestellt.

Angewandt wird die Arznei bei Entzündungen des Hals-Nasen-Ohren-Bereichs ab dem Säuglingsalter, vor allem bei einer Mittelohr- beziehungsweise Nebenhöhlenentzündung, aber auch bei Mandel- und Halsentzündungen.

Daneben kann Cefaclor bei Nierenentzündungen, Harnwegsinfektionen, Blasenentzündung, Hautinfektionen, Weichteilgewebsentzündungen und Tripper (Gonorrhoe) eingesetzt werden.

Betroffen von dem Rückruf auf Apothekerebene sind diese Chargen:

Cefaclor Basics 125 mg TS; PZN 02231494
Ch.-B.: 2760695, 2772910, 2773628, 2773629, 2790600

Cefaclor Basics 250 mg TS; PZN 02231502
Ch.-B.: 2755633, 2760999, 2761015, 2774134, 2774136, 2785587, 2795211

Diese Chargen sollen an den Hersteller geschickt werden. Warenwert und Porto werden erstattet:

Daiichi Sankyo /Basics GmbH
Luitpoldstraße 1
85276 Pfaffenhofen

Wer diese fünf einfachen Dinge beherzigt, wird ein viel besseres 2017 erleben

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.