wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hilfsmittel für Männer! Hersteller ruft Arznei wegen Fehler in Membranstopfe ...

Hilfsmittel für Männer! Hersteller ruft Arznei wegen Fehler in Membranstopfen zurück!

News Team
09.03.2017, 12:11 Uhr
Beitrag von News Team

Die Firma UCB Pharma GmbH informiert über einen freiwilligen Rückruf des Arzneimittels Viridal® 40 µg Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung. Die Rückrufentscheidung wurde aufgrund von Fehlern in den Membranstopfen der Alprostadilglaskartuschen (auch als Karpulen bezeichnet) getroffen, die bei drei Chargen dieses Arzneimittels in Deutschland gefunden wurden.

Diese Undichtigkeit in den Gummistopfen der Glaskartuschen kann möglicherweise Auswirkungen für die Patienten haben (z.B. verringerte Wirksamkeit, lokale Infektionen oder Irritationen). Bisher hat UCB Pharma GmbH keine Meldungen erhalten, die aufgrund dieses Mangels auf einen Schaden für den Patienten schließen lassen.

Viridal® 40µg Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung wird laut Hersteller in vielen Ländern seit vielen Jahren vermarktet. Das Medikament ist zugelassen zur:

- Therapie der erektilen Dysfunktion des Erwachsenen aufgrund neurogener, vaskulärer, psychogener oder gemischter Ursachen.
- Als Hilfsmittel in der Diagnostik zur Abklärung einer erektilen Dysfunktion.

Darüber hinaus hat UCB Pharma GmbH die Auslieferung aller Wirkstärken von Viridal 40µg Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung gestoppt. Das könnte nun zu einem Lieferengpass führen.

Freya war die einsamste Hündin der Welt – heute ist sie ein Kinostar


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren