wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Honig im Kopf

Honig im Kopf

15.03.2017, 21:28 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Viele sahen den Film mit Dieter Hallervorden - nun haben wir den Salat:

Jeder Zweite hat Angst, an Demenz zu erkranken

Bisher gibt es keine Heilung für diese Erkrankung des Nervensystems, zu der auch Alzheimer und Parkinson gehören. Auch sportliche Menschen oder beruflich geistig stark herausgeforderte, erkranken an Demenz - schreibt the-healthcare-news.com
Mit gebündelter Forschung sollen die Ursachen besser erkannt und die Diagnose und Behandlung, aber auch die Pflege, weiterentwickelt werden – im DZNE.

International vernetzt, gefördert mit 80 Millionen Euro jährlich durch den Bund.

So wie immer mehr Menschen an Krebs erkranken, so sieht man heute immer mehr relativ "junge" Demente. Eines der beliebtesten Argumente zum Thema Demenz soll die immer höhere Lebenserwartung sein. Tatsächlich kannte man in meiner Kindheit nur sehr alte Menschen, die im hohen Alter tüdelig wurden. Jedenfalls schließt man eine generelle genetische Vorbedingung aktuell aus.

Eine mögliche weitere Ursache für Demenz hält man heute unter dem Teppich, um Schadenersatzansprüche zu vermeiden: Feinstaub und bestimmte Nanopartikel, die speziell vom Flugverkehr weltweit verblasen werden und die wir dann einatmen.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist in der breiten Öffentlichkeit kaum bekannt, dass in modernen Triebwerken so etwas wie Sprühpyrolyse statt findet. Aus den Triebwerken werden dann sog. Nanowhisker verblasen, die beim Einatmen fatale Folgen haben. Im Hirn lösen sie Ministrokes aus, die zwar meist folgenlos bleiben, im Laufe der Zeit aber doch Vernarbungen hinterlassen. Deshalb ist man bei diversen Krankheiten heute "besonders aktiv", um sie in der Öffentlichkeit anderen Ursachen zuzuordnen. Dies sind Demenz, Herzkrankheit, diverse Lungen-Atemwegserkrankungen. Ganz frisch sind Forschungen, die belegen, dass Nanopartikel die Körperzellen unter Stress setzen und "schlafende Zellen und Viren" regelrecht "aufwecken". Was hier auf die Gesundheitskasse zukommt, könnte sie crashen lassen.
  • 05.06.2017, 13:56 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Viele Menschen erhalten jedes Jahr die Diagnose Demenz. Doch nicht immer ist sie auch richtig, denn Vergesslichkeit oder Verwirrtheit können viele Ursachen haben. http://www.noz.de/deutschland-welt/g...tecken-kann
  • 15.03.2017, 21:55 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren