wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

VON ANFANG AN DEPRESSIVE VERSTIMMUNGEN RICHTIG BEHANDELN

17.08.2017, 10:53 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Cirka über 6 Millionen Menschen leiden an depressiven Verstimmungen was man im Ernstfall eine Depression nennt. Nicht selten kommt es vor, das Betroffene nicht mit Ihrem Leiden zum Arzt gehen und befürchten den Eintrag in Ihrer Krankenkartei. Die Naturmedizin ist in der Krankheit schon weit fortgeschritten um den leidenden Patienten zu helfen. Schlechte Tage, kein Antrieb, gedrückte Stimmung und dunkle Wolken auf der Seele die jeder kennt. Zum Problem wird es wenn dieser Zustand über längere Zeit anhält. Wird hier nicht rechtzeitig eingegriffen, droht das Abgleiten in eine Depression, mit fatalen Folgen für die Betroffenen und deren Umfeld denn eine Depression betrifft nicht nur den Depressiven selbst, sondern auch Partner, Familie, Freunde und das ganze Arbeitsumfeld. Womit ich selbst gute Erfahrungen gemacht habe, das war Johanniskraut denn es soll die Stimmung aufhellen. Als Zusatz die Passionsblume und das alt bewährte Baldrian in einem Kombination-Produkt, kann in wenigen Tagen den gewünschten Erfolg versprechen. Denn Mut macht allen Betroffenen mit den drei kombinierten Heilkräutern, denn das Ziel braucht nicht immer eine chemische Keule sondern pflanzliche Naturprodukte. Ich denke und hoffe das auch Sie mit den drei Medikamenten-Typen, den Sie in Drogeriemärkten und Apotheken bekommen gesund werden und wieder neue Lebensfreude finden. Euer Thomas

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.