wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wer dieses SMS bekommt, muss sofort zum Arzt

Wer dieses SMS bekommt, muss sofort zum Arzt

News Team
04.09.2017, 12:13 Uhr
Beitrag von News Team

Geschlechtskrankheiten sind in Europa wieder auf dem Vormarsch. Experten beklagen Experten ein gefährliches Schweigen über übertragbare Infektionen (STI). "Das Problem ist das Tabu. Wer redet schon über sexuelle Gesundheit, wenn es ihn selbst betrifft", sagt der Präsident der Deutschen STI-Gesellschaft, Professor Norbert Brockmeyer, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau".

"Wer fragt einen neuen Partner nach solchen Dingen?" Auch einem Arzt vertrauen sich viele Betroffene aus Scham nicht an - und geben den Erreger weiter. Zudem wissen laut Brockmeyer viele Frauen und Männer zu wenig über Syphilis, Humane Papillomaviren, Chlamydien, Gonorrhö (Tripper) und wie man sich vor einer Ansteckung schützt.

Jetzt hat das Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin einen neuen Service eingerichtet, der das Schweigen beenden soll.

Erkrankte Menschen können anonym frühere Sexualpartner über ihre Infektion informieren. Damit fällt eine Hemmschwelle weg: Niemand muss sich mehr outen, um andere über eine Gefährdung ihrer Gesundheit zu informieren.

Auf dieser Seite können Sie Ihre Sexualpartner_innen anonym informieren, dass sie einem erhöhten STI-Infektionsrisiko ausgesetzt waren und sich testen lassen sollten, ohne dass Sie sich selbst und Ihre Infektion outen müssen. Wenn Sie die Partner Notification nutzen, wird die ausgewählte Nachricht per SMS bzw. E-Mail anonym an den/die von Ihnen angegebenen Empfänger_in gesendet.

Als Absender erscheint WalkInRuhr(SMS) bzw. partnernotification@wir-ruhr.de(E-Mail). Weder Ihre IP-Adresse noch die angebene Telefonnummer bzw. E-Mailadresse wird hierbei gespeichert. Jegliche weitere Nutzung der Daten durch das WIR ist ausgeschlossen.

Der Dienst ist für Sie kostenlos. Um Missbrauch zu verhindern, benötigen Sie einen anonymen Token (Nutzungscode). Sofern Sie diesen nicht bereits von einem Arzt/einer Ärztin oder Berater_in erhalten haben, können Sie diesen im WIR bekommen. Der Token ist nach der ersten Nutzung für 7 Tage gültig. Pro Token können bis zu 15 Nachrichten versendet werden.

Diese Texte erreichen die womöglich Infizierten:

Ein/e Freund_in von Ihnen hat eine sexuell übertragbare Infektion und empfiehlt, dass Sie sich testen lassen. Kontakt: 0234-5098930 (Vertraulich) wir-ruhr.de

Wir hatten sexuellen Kontakt. Ich habe eine sexuell übertragbare Infektion, bitte lass dich testen. Kontaktiere bitte 0234-5098930 (Vertraulich) wir-ruhr.de

Ein/e ehemalige/r Partner_in möchte Sie über ein mögliches Gesundheitsrisiko informieren. Kontaktieren Sie bitte: 0234-5098930 (Vertraulich) wir-ruhr.de

Hallo, wir hatten mal Kontakt und ich möchte dich auf ein mögliches Gesundheitsrisiko hinweisen. Kontaktiere bitte: 0234-5098930 (Vertraulich) wir-ruhr.de

Ein/e Freund_in von Ihnen hat eine Chlamydieninfektion und möchte, dass Sie sich testen und behandeln lassen. Kontakt: 0234-5098930 (Vertraulich) wir-ruhr.de

Ein/e Freund_in von Ihnen hat eine Gonokokkeninfektion und möchte, dass Sie sich testen und behandeln lassen. Kontakt: 0234-5098930 (Vertraulich) wir-ruhr.de

Ein/e Freund_in von Ihnen hat eine Syphillisinfektion und möchte, dass Sie sich testen und behandeln lassen. Kontakt: 0234-5098930 (Vertraulich) wir-ruhr.de

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.