wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Dickste Frau der Welt (37) gestorben! Sie wog eine halbe Tonne

News Team
25.09.2017, 19:08 Uhr
Beitrag von News Team

Die dickste Frau der Welt ist tot. Die Ägypterin Iman Ahmad Abdulati verstarb im Alter von 37 Jahren in einem Krankenhaus in Abu Dhabi an einer Blutvergiftung. Das bestätitgte ein Kliniksprecher am Montag der Deutschen Presse Agentur. Andere Medien berichteten von Herz- und Nierenversagen.


Abdulati hatte noch Anfang des Jahren 500 Kilogramm gewogen, ehe sie in einer Klinik in Mumbai/Indien in drei Monaten 323 Kilo abgenommen haben soll. Weil die Familie der 37-Jährige mit der Betreuung der Klinikmitarbeiter nicht einverstanden war, wurde die Frau in die Vereinigten Arabischen Emirate verlegt, wo sie nun verstarb.

25 Jahre lang in der Wohnung "gefangen"

Iman hatte 25 Jahre lang ihre Wohnung in Alexandria nicht verlassen. Aufgrund ihres enormen Gewichts konnte sie sich weder aus dem Bett bewegen und war selbst bei alltäglichen Tätigkeiten wie essen, anziehen und waschen auf die Hilfe ihrer Familie angewiesen.


Laut "El Arabiya" wurde Iman schon mit fünf Kilogramm geboren. Aufgrund einer diagnostizierten Elefantiasis – einer Infektion durch Parasiten, die enorme Schwellungen hervorruft – soll sie so dick geworden sein. Unter anderem habe sie an übermäßigen Wassereinlagerungen im Körper gelitten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.