wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Masernausbruch! Gesundheitsamt richtet dringenden Appell an Bevölkerung

Masernausbruch! Gesundheitsamt richtet dringenden Appell an Bevölkerung

News Team
15.02.2018, 11:00 Uhr
Beitrag von News Team

In Leipzig gibt es erneut einen Masernfall. Wie es auf der Homepage der Stadt heißt, hat eine ungeimpfte Jugendliche die hoch ansteckenden Krankheit. Auch der Landkreis Leipzig hat einen Fall gemeldet.

Nun richtet das Gesundheitsamt einen dringend Appell vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene. Die Stadtverwaltung Leipzig postet dazu ein Bild auf Facebook. Dort heißt es:

Die Stadt Leipzig warnt vor Masern.
Die Stadt Leipzig warnt vor Masern.

"Impfen schützt! Neuer Masernfall in Leipzig Auch Jugendliche und Erwachsene können an Masern erkranken und die Krankheit weiter verbreiten. Bitte überprüfen Sie Ihren Impfstatus und lassen sich gegebenenfalls noch gegen Masern impfen."


Menschen, die nicht gegen Masern geimpft sind, sollen das umgehend nachholen. Die Stadt fordert Bürger, die bereits geimpft sind, dazu auf, ihren Impfschutz zu überprüfen. Das Gesundheitsamt betont:

„Wer Masern als harmlose Kinderkrankheit abtut, täuscht sich schwer. Auch ungeimpfte Erwachsene können daran erkranken und als Überträger andere Menschen ohne Impfung anstecken."


Einzigen Schutz bieten die zweimalige Masern-Impfung sowie eine bereits überstandene Erkrankung.

Grippe-Anzeichen ähneln Masern


Gerade in der kalten Jahreszeit werden erste Symptome für eine Grippe gehalten. Vor allem Eltern sollten beachten, dass Kinder in den ersten Lebensmonaten noch nicht gegen Masern geimpft werden können.

Für die Kleinsten sind Masern besonders gefährlich. Sie sind nur geschützt, wenn Personen, die mit ihnen in Kontakt stehen, den nötigen Impfschutz haben oder selbst eine Masern-Erkrankung durchlebt haben. Nur so können Eltern und andere Kontaktpersonen als Überträger der Krankheit ausgeschlossen werden.

Auswirkungen von Masern


Besonders bei Kindern unter fünf Jahren und Erwachsenen über 20 Jahren kommt es durch eine Masererkrankung zu Komplikationen, wie Kinderärzte im Netz warnen.

Bei einer Infektion bilden sich rote Flecken auf der Haut, auch das Immunsystem ist für circa sechs Wochen geschwächt. Häufig treten in dieser Zeit Mittelohrentzündungen, Bronchitis, Lungenentzündungen und Durchfall auf. In schweren Fällen können Masern zu einer Hirnhautentzündung führen. Auch tödliche Verläufe sind nicht ausgeschlossen.

04103 Leipzig auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren