wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Gefahr Organspende - Wesensänderung nach Transplantation (indayi / Dantse)

indayi edition
10.08.2018, 13:54 Uhr
Beitrag von indayi edition

Hallo ihr Lieben!

Wir haben diese Woche einen Beitrag mit Video zum Thema "Organspende/Blutorgane" erstellt. Ein wichtiges und heikles Thema, das jeden von uns einmal betreffen kann!

Der Roman „Djoudjou Blut-Organe“ von Dantse Dantse

Johnny (Protagonist aus „Djoudjou Blut-Organe“) ist verzweifelt. Er hört die Stimme eines Kindes in seinem Kopf. Jedoch ist er sich sicher, dass er nicht halluziniert.

Seit seiner Kindheit trägt Johnny ein fremdes Organ, ein Herz, in sich. Ist es möglich, dass eine Verbindung zwischen der Stimme und dem Herzen besteht?

Johnny bekam als Kind das Herz eines anderen Kindes transplantiert. Über die Jahre ändert sich sein Wesen immer mehr und er hört eines Tages plötzlich die Stimme eines Kindes in seinem Kopf. Erst durch eine Therapie kommt Johnny darauf, dass eine Verbindung zwischen seinem Herzen und der Kinderstimme bestehen könnte. Bei seiner Recherche stößt er auf den Hinweis, dass sein Herz aus Kamerun stammt. Auf seiner anschließenden Reise nach Afrika erfährt Johnny, dass sein Herz außerdem aus einem Verbrechen stammen soll. Musste das Kind sterben, damit Johnny leben kann?. Leidet er, weil das Kind auf grausame Weise ermordet wurde und sein Herz diese Information registriert und bei der Transplantation weitergegeben hat?

Blogbeitrag Organspende

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren