wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Das kleine Wollgeschäft von der Frau Vogel

Das kleine Wollgeschäft von der Frau Vogel

06.05.2016, 01:30 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Im "Goldenen Land'l", in der ehemaligen Grafschaft Werdenfels und dort in Partenkirchen, an dem Platz an dem die Münchner Straße auf die Ludwigstraße trifft und diese in einem 90°-Winkel sich um ein altes, ehrwürdiges Haus windet, dort wo gegenüber diesem Haus die Sebastian-Kapelle aus dem Jahre 1632 mit seinem roten Turm an die schlimme Pest erinnert, in diesemalten Haus hat die Frau Vogel seit über 30 Jahren ein kleines aber feines Wollgeschäft. In diesem Geschäft geht man(n) aber vor allem auch Frau nicht nur zum Wolle oder Handarbeitsuttensielen kaufen, nein, es bleiben auch viele da, um sich im stricken von einheimischen Muster beraten und anleiten zu lassen. Ich komme extra von Württemberg her gefahren um "Tiroler Bergschafwolle" zu kaufen. Es ist immer ein einzigartiges Erlebnis sich mit dieser freundlichen Frau, die aus dem hohen Norden seiner Zeit nach Garmisch-Partenkirchen gekommen ist und dort säßhaft wurde, zu unterhalten.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.