wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Verbotene Liebe"-Schauspielerin gestorben - Ruhe in Frieden, Gräfin von Lah ...

"Verbotene Liebe"-Schauspielerin gestorben - Ruhe in Frieden, Gräfin von Lahnstein

News Team
12.07.2016, 07:52 Uhr
Beitrag von News Team

15 Jahre lang spielte sie die Rolle der Gräfin Elisabeth von Lahnstein in der ARD-Vorabendserie "Verbotene Liebe", jetzt ist Martina Servatius im Alter von 61 Jahren gestorben.

Die beliebte Schauspielerin erlag bereits am Montag vergangener Woche einer "kurzen, schweren Krankheit". Das bestätigte ihre Agentin Ulrike Boldt der Deutschen Presse-Agentur.

Die gebürtige Berlinerin schlüpfte 1999 erstmals in ihre längste Rolle. Als Elisabeth Ryan gab sie in Folge 1099 ihr Debüt in der "Verbotenen Liebe". Neben ihrer Stammrolle, wirkte Servatius unter anderem im "Tatort", der SAT.1-Serie "Edel und Starck", der ZDF-Reihe "Soko Köln" mit. Zu ihren letzten TV-Filmen gehörte 2013 eine Produktion der ARD mit dem Titel "Alles für meine Tochter".

Servatius hinterlässt einen Mann und eine Tochter.

Diese Straßenhündin liegt schwer verwundet im Dreck - die Rettung kommt in letzter Minute

Initialize ads

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Den Angehörigen mein Mitgefühl.
  • 12.07.2016, 11:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Martina Servatius - wieder eine gute Schauspielerin weniger und viel zu jung gegangen.
  • 12.07.2016, 10:21 Uhr
  • 0
Wann sollte es denn recht sein
  • 12.07.2016, 10:44 Uhr
  • 0
was soll die blöde Frage?
  • 12.07.2016, 11:02 Uhr
  • 0
Ist keine blöde Frage nur ne Feststellung.Wer geht zu früh.gibs da auch welche die zu spät gehen.wenn es soweit ist dann ist es soweit
  • 12.07.2016, 11:10 Uhr
  • 0
ja durchaus gibt's davon leider auch welche.
  • 12.07.2016, 11:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.