wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sexuelle Anmache _ bitterernste Satire_bloß nicht lachen

Sexuelle Anmache _ bitterernste Satire_bloß nicht lachen

14.09.2016, 11:15 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ja, es ist eine Satire, eine sehr ernste sogar. Und bitte nicht lachen. Als ich die Werte von Seniorbook las, fiel mir im ersten Augenblick nichts anderes ein. Natürlich war ich froh endlich ein ernstzunehmendes Soziales Netzwerk gefunden zu haben, auf dem man mich ernst nimmt, so wie ich bin. Eine Plattform für Erwachsene mit Lebenserfahrung eben. Ich habe auch so meine speziellen Erfahrungen, insbesondere deswegen, weil ich weiblich, hübsch und auf dem Profilbild jung und sexy bin. Natürlich bin ich nicht bescheuert und setze ein aktuelles Foto hinein. Nehmt mich doch, so wie ich zumindest einmal war. Endlich habe ich Seniorbook gefunden und wenn ich mir die Werte von Seniorbook anschaue, dann bin ich richtig hier:

Dafür steht seniorbook

s Sicherheit, Privatsphäre und Datenschutz
e Erwachsene Umgangsformen
n Nutzerinteresse an erster Stelle
i Individualität in der Community
o Ortsbezug und Alltagsnähe
r Respekt und Wertschätzung
b Bürgerschaftliches Engagement
o Offenheit und Toleranz
o Originäre, nutzergenerierte Inhalte
k Kontakte knüpfen und Verbindungen aufbauen

( https://www.seniorbook.de/inhalt/werte )

Fantastisch:

An erster Stelle wird die Privatsphäre erwähnt. Da gehört es auch hin, denn am ersten Tag erhielt ich schon vier männliche Anfragen, die mit mir ins Bett wollten Einer schickte mir sogar ein Foto, was Seniorbook von der Fotowand gelöscht hätte, aber auch er wollte nur das eine.

An zweiter Stelle, Erwachsene Umgangsformen. Ich hätte zwar nicht gedacht, dass Sexualität im Alter eine so große Rolle spielt, weil Männer in einem gewissen Alter zumindest manchmal nicht mehr zu können wie mit dreißig Jahren, aber offenbar habe ich mich getäuscht. Man redet zumindest wieder darüber. Im Bett erfolgt dann die nackte Wahrheit.

An dritter Stelle, das Nutzerinteresse. Oh, Padon, an erster Stelle. (s. o. Privatsphäre).

Auf dem vierten Platz steht Individualität in der Community, d.h., Ich bin individuell und lasse mich nicht in vorgefertigte Schubladen stecke. In 20 Jahren bin ich immer noch jung, schön und sexy und wenn ein Angebot zu einem gemütlichen Treff bei mir eingeht, damit wären wir bei Punkt vier (Ortsbezug und Alltagsnähe), bin ich immer zu allem bereit. Was ich darunter verstehe, siehe Punkt „Privatsphäre“ ganz oben. Ich muss mich nicht näher darüber öffentlich auslassen, sonst wäre die Privatsphäre gestört.

An sechster Stelle: Respekt und Wertschätzung: Nimm mich ins Bett, so wie ich bin.

An siebter Stelle: Bürgerschaftliches Engagement: Das habe nicht verstanden. Vielleicht bedeutet es, loyal gegenüber dem deutschen Sexualstrafrecht zu sein. Denn Gesetzestext habe ich nicht gelesen, Sigmund Freuds Sexualtheorie schon.

An siebter Stelle die Toleranz: Macht mit mir, was ihr wollt, Männer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

An achter Stelle: Originäre, nutzergenerierte Inhalte. Das hört sich geschwollen an, beinahe hätte ich was unanständiges gesagt. Also, als ich das erstmals gelesen hatte, war meine Assoziation ein erigierter äh …….. Pffffffffffffffffff.

An neunter Stelle: Kontakte knüpfen und Verbindungen aufbauen: Wie das geht, wurde oben schon erwähnt. Warum es am Ende noch mal genannt wird, verstehe ich nicht, aber vielleicht ist das seniorengerecht. Mein Kurzzeitgedächtnis ist auch nicht mehr das, was es einmal war.

Letzte Woche war ich bei meinem Psychiater. Er sagte mir, ich leide unter einer Illusionären Verkennung und er zitierte Goethes Erlkönig, worin so etwas auch vorkommt. Nach Heilung, so prophezeite er mir, werde ich die Werte von Seniorbook anders verstehen und notierte auf einem Zettel meinen nächsten Termin.

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Martin ... sagt die Wahrheit
SUPER.....
  • 14.09.2016, 19:35 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine wissenschaftliche Abhandlung beachtlicher Qualität, mit verifizierbar falsifizierten Ergebnissen induktiver Redundanz.
Ich bin beeindruckt! Und, nein, ich lache nicht! (falsifiziert)
  • 14.09.2016, 18:54 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
um es mal auf neudeutsch zu sagen: you made my day
  • 14.09.2016, 16:30 Uhr
  • 0
  • 14.09.2016, 16:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich kann nicht anders
  • 14.09.2016, 16:22 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.