wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Der größte Vollmond seit 68 Jahren - das macht er mit unserem Seelenleben

Der größte Vollmond seit 68 Jahren - das macht er mit unserem Seelenleben

News Team
14.11.2016, 10:32 Uhr
Beitrag von News Team

Heute Nacht kommt uns der Vollmond so nahe, wie schon seit langem nicht mehr. Das auch hat Auswirkungen auf die Umwelt - und auf uns selbst.

Bei dem sogenannten Supervollmond steht der Mond in einem Abstand von nur 356 509 Kilometer zur Erde. Das sind 30 000 Kilometer weniger als im Durchschnitt. Der wahrgenommene Monddurchmesser ist in Erdnähe um ca. 14 % größer, was das menschliche Auge aber nicht erkennen kann. Ausschlaggebender als die Größe der Scheibe ist die Idenzität des Mondlichtes - und das ist beim Supervollmond bis zu 30 Prozent heller.

In der Tierwelt lässt sich beobachten, dass Feldmäuse bei hellerem Mondlicht ihre Löcher nicht verlassen. Und auch Wölfe heulen länger und lauter, je heller das Mondlicht ist.

Und auch auf den Menschen hat das Mondlich eine besondere Wirkung.

Bei einer Untersuchung des University College London fanden Wissenschaftler heraus, dass es einen Zusammenhang zwischen der Häufigkeit von epileptischen Anfällen und den verschiedenen Mondphasen besteht. Dabei stellten sie fest, dass die Anzahl der Anfälle am niedrigsten ist, wenn der Mond besonders hell leuchtet. Warum das so ist, konnte bislang nicht geklärt werden. Möglicherweise hängt diese Beobachtung mit dem Hormon Melatonin zusammen, das nachts ausgeschüttet wird.

Negative Folgen von Mondlicht sind dagegen nicht bekannt.

Deshalb genießen Sie heute den Supervollmond in vollen Zügen!

Sie nistet sich in unseren Betten ein, frisst Hautschuppen und hinterlässt Kot

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In der Astronomie gibt es keinen Supervollmond. Das ist nur eine blöde Erfindung der Medien.
  • 14.11.2016, 23:13 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.