wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lesbar mit Gertrudis Weiß

Lesbar mit Gertrudis Weiß

18.11.2016, 10:19 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Novämber-Näwl? Hesch denkt...

Gertrudis Weiß hat die unterschiedlichsten Dialekte nicht nur im Ohr, sondern auch im Mund. 
Auf der Südwest-Alb ist sie aufgewachsen und lebt seit nunmehr 40 Jahren in der Ortenau.
Mit Bedacht und großer Einfühlung liest sie Gedichte und Texte u.a. von Heinz Henninge (Haigerlocher Schwäbisch), Ingrid Kolch (Oberländer Schwäbisch), Bruno Epple (See-Alemannisch) und viele mehr.
Gertrudis: Danke für die literarische Reise durch den schwäbisch-alemannischen Sprachkultur-Raum.

Der Abend war der Hit. Gertrudis hat mit ihrer Mundartperformance bewiesen, dass der Spitalkeller mehr zu bieten hat als „nur“ Tanzbar oder die unterschiedlichsten Konzerte.

Als Norddeutscher habe ich zwar nicht alles verstanden, hatte aber trotzdem meinen Spaß.

Fotos:

(c) polafoto.de

All Rights Reserved

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.