wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Ende - philosphische Betrachtungen

22.11.2016, 20:34 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ende – philosophische Betrachtungen

Wie heisst es in einer alten Volksweisheit?
“besser ein Ende mit Schrecken als wie Schrecken ohne Ende”

Ob sich in beruflicher oder privater Hinsicht ein Ende abzeichnet, es kommt darauf an, wie stark man mental ist , dieses Ende zu verkraften . Es als Chance sieht für einen Neuanfang, eine Neuorientierung.
Ist man jung genug, kann dies gelingen, wenn man mit sich und seinem Schicksal im Reinen ist, nicht in Groll und Verbitterung verharrt.
Ich denke je älter man ist, umso schwerer fällt einem dies.
Besonders wenn uns ein geliebter Mensch durch Tod verlässt oder brutalst durch jemand anderen ersetzt, stecken so manche den Kopf in den Sand, verkriechen sich in ihren vier Wänden.
Sie versinken in Lethargie und Depression, aus dem dem sie ohne professionelle Hilfe nicht mehr rauskommen.
Dieses Ende ist traurig, weil es keinen Neuanfang gibt, nur ein leidvolles zurück Erinnern an frühere, bessere Zeiten und keine Hoffnung, dass sich dieser Zustand jemals ändert.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Guten Morgen Brigitte, ich kenne leider so einen Fall, da hilft alles ermuntern nichts, es ist die Schwiegermutter meiner Tochter, deren Mann vor zwei Jahren verstoben ist, sie waren über 50 Jahre verheiratet. Sie geht auf keinen guten Zuspruch ein, lebt nur in der Vergangenheit, beschäftigt sich mit nichts außer fernsehen und das Grab ihres Mannes täglich zu besuchen. Es rächt sich jetzt auch, dass die beiden keine Freunde hatten, da sie sich selbst genug waren. Es sind vier Söhne die sie großgezogen haben, alle bis auf einen leben weiter entfernt. Gelegentlich besuchen meine Tochter und ich sie, ist aber mühsam, da es nur ein Thema gibt. Ich habe ihr schon öfters angeboten mit mir einen Ausflug mit den Pensionisten zu machen, es ist zwecklos.

Dieser konkrete Fall hat mich zu meinem Beitrag über das Thema ENDE
angeregt.
  • 23.11.2016, 10:19 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...doch Hilly, mit Hilfe gibt es ein WEITER....
Muntern wir dazu auf---LG
  • 23.11.2016, 07:29 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.