wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Schatten

23.01.2017, 17:38 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

S c h a t t e n


Heute ist ein besonders schöner Tag. Die Sonne scheint und das schon für den Monat Januar ganz kräftig, und bei längerem Sitzen in der Sonne kann es einem ganz schön warm werden und ich werde ein wenig an die Hauswand in einer Ecke meinen Stuhl dort hinstellen. Die Sonne scheint jetzt von der Seite und natürlich sehe ich sofort meinen ständigen Begleiter: Es ist mein Schatten!
Jeder von uns hat seinen eigenen Schatten, er ist immer dabei, zeigt sich natürlich nicht in ganzer Dunkelheit, doch immer bei Licht kommt unser Schatten. Wenn ich mir ausmale, er könnte mit mir oder meinem Gewissen reden, diskutieren, oft nie einer Meinung sein, fordernd, eingreifend…Nein, bloß nicht! Aber ich weiß ja, er sieht nichts, hört nichts, und spricht nichts. Aber was er kann: Er kann mit mir zaubern. Er liebt das Halbdunkel an Licht, und wenn ich meine Hände ausstrecke, die Finger entsprechend kreuze, dann zeigt er mir wunderbare Tiere, die Tauben setzen ihren Fügelschlag an und starten und landen, Hunde bewachen ihre Hütte, und Gruselgestalten mit Knubbelnasen erstaunen die Kleinen und die Großen. Das ist doch herrlich und er kann sich hinter mir bei völliger Dunkelheit ausruhen, ich habe meinen Schatten immer dabei, ich kann ihn nicht abschütteln und ein Flüchten vor ihm, das geht schon gar nicht. Ich liebe ihn und akzeptiere ihn.

Was ich nicht so gut finde, wenn gesagt wird, dass Schatten unter den Augen sichtbar sein sollen, ein anderer ist nur noch seiner Schatten selbst, spring über deinen Schatten, und leider kennen viele die Schattenseite des Lebens.
Egal wer du bist und egal woher du kommst, unsere Schatten haben alle dieselbe Hautfarbe, und das ist doch wunderbar.

Treten Freunde bei uns ein, wird es hell, dann sind die Schattentage vergessen und es kommt das Licht in unsere Schatten. Wir haben noch den Winter und ich weiß, es ist die Zeit der langen Schatten. Doch bald nicht mehr, die Tage gewinnen langsam immer mehr an Helligkeit und vielleicht habt ihr ein großes Fest in diesem Jahr vor euch. Dann wird es wohl heißen: Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Toll.

Eine gute Zeit für euch, viel Freude an und mit eurem Schatten und so viel Licht möge da sein, wie ihr es gemeinsam brauchen könnt.

9 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist sehr schön Brigitte ,was du über den Schatten geschrieben hast.
Ja, es ist Wahr . Er begleitet uns ganzes Leben ,ist immer da, wo selbst ein kleines Licht scheint.
Ich kann sagen, dass er mein bester Freund ist ,mein treuer Freund ,er passt immer gut auf mich auf ,er geht nach links, wie ich , nach rechts ,wie ich ,er Tanzt und hüpft wie ich. Es ist wirklich schade, dass ich nicht mit ihm reden kann und noch mehr schade, dass er mich im Dunkeln alleine lässt.
Es gibt einen Spruch…."im Schatten stehen".
Noch eine Seite vom Schatten.
Oft in der Beziehung "jemand steht im Schatten" des anderen ... ist weniger aktiv, lässt sich rumkommandieren, ist weniger "wichtig". Oft bei Prominenten, aber auch zwischen uns, einfachen Leuten ... aber das ist nur ein kleiner Abschweifung, anderes Thema.
Danke für deinen Beitrag….war toll ihn zu lesen und ….nachdenken.
L.G. Irena.
  • 20.12.2017, 13:29 Uhr
Hallo liebe Irena, ja, du hast es erkannt. Der eigene Schatten ist immer da! Ruhig lässt er sich bei Dunkelheit zurückfallen...niemals fällt er auf...., und weißt du, er ist ganz nah, hört uns zu ....das ist doch großartig und schweigt.

Ich wünsche dir zum Weihnachtsfest viel Freude und frohe Stunden beim Halbdunkel im Licht der Baumkerzen mit all deinen Lieben.
Frohes Fest🎀
Brigitte🎄🎄🎄🎄
  • 20.12.2017, 21:33 Uhr
Vielen Dank liebe Brigitte. Ich wünsche dir auch eine wunderschöne Weihnachtszeit ... mit Schnee, Kerzen und Liebe und für Neuen Jahr ... viel GLÜCK.
  • 20.12.2017, 21:46 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Brigitte,
ein Text voller meditierender Vorschläge. Ich werde ihn öfter lesen und darüber nachdenken - einzelne Sätze besonders ansehen.
Du schreibst z.B.:... "doch immer bei Licht kommt unser Schatten."
Es ist so und dennoch wenn man es liest wird man nachdenklich...
Danke
  • 30.01.2017, 12:20 Uhr
Liebe Margarethe, viele liebe Grüsse und unsere Denke hat nie Feierabend...
  • 30.01.2017, 15:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Artikel erinnert mich an die Schattenspiele in meiner Kindheit.
Wir hatten sehr viel Spass daran, aber die heutigen Kinder kennen
dies nicht mehr.
  • 23.01.2017, 20:59 Uhr
Doch doch Lina, meine vier Enkelkinder lieben diese Schatten. Grüße
  • 23.01.2017, 22:02 Uhr
Das finde ich aber schön. Schönen Dienstag!
  • 24.01.2017, 08:36 Uhr
Danke dir Lina und auch für dich heute einen wohlfühlenden und entspannten Tag!
  • 24.01.2017, 08:40 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren