wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Hollywood trauert! Titanic-Star überraschend gestorben

News Team
27.02.2017, 12:31 Uhr
Beitrag von News Team

Trotz pompöser Oscar-Verleihung trägt Hollywood Trauer. Einen Tag vor der großen Gala verstarb Schauspieler und Filmemacher Bill Paxton im Alter von nur 61 Jahren.

Wie das Promiportal "TMZ" berichtet, starb Paxton bei einer Herz-Operation. In einer Erklärung der Familie, auf die sich „TMZ“ beruft, heißt es:

Mit schweren Herzen teilen wir mit, dass Bill Paxton aufgrund von Komplikationen bei einer Operation verstorben ist.

Schatzsuche auf der Titanic


Über 40 Jahre war Paxton Teil der Hollywood Filmfabrik. Einer seiner bekanntesten Filme: Titanic. Im erfolgreichsten Streifen aller zeiten spielte Paxton 1997 den Schatzsucher Brock Lovett, der all seine Leidenschaft in die Suche nach dem "Herz des Ozeans" steckt.

Es war nicht die erste Zusammenarbeit mit Star-Regisseur James Cameron. Bereits 1984 hatte Cameron Paxton eine kleine Nebenrolle in „Terminator“ gegeben. Seitdem hatte das Duo immer wieder miteinander gearbeitet.

Seinen größten Erfolg feierte Paxton aber nicht auf der großen Kino-Leinwand sondern im TV. Für die US-Serie „Big Love“ wurde der 61-Jährige zwischen 2007 und 2010 dreimal mit dem Golden Globe Award als bester Darsteller ausgezeichnet.

Paxton hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

Weitere Filme mit Bill Paxton (Auswahl):


1984: Terminator
1986: Aliens – Die Rückkehr
1986: Miami Vice (Serie)
1990: Predator 2
1993: Indian Summer – Eine wilde Woche unter Freunden
1994: True Lies – Wahre Lügen
1995: Apollo 13
1996: Twister
1997: Titanic
1998: Mein großer Freund Joe
2006-09: Big Love (Serie)
2011: Haywire
2014: Training Day (Serie)

Baby isst zum ersten Mal Avocado - die Reaktion ist unfassbar lustig

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren