wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Besonders den Wettergöttern opferte man in alten Zeiten!

Besonders den Wettergöttern opferte man in alten Zeiten!

05.08.2017, 08:40 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Wie viele Opfer hat man im Laufe der Jahrtausende wohl den #Wettergöttern gebracht? Bei Bedarf mussten diese Götter auch Federn lassen, wenn der #Erntedank nur klein ausfiel.

Ein heute recht bekannter kleiner Wald- und Wiesengott im Nahen Osten wurde von seiner Frau betrogen, worauf er sich von ihr trennte und zum Rache- und Kriegsgott wurde.

Wenn wir heute auf barbarisch anmutende Rituale zur Besänftigung der Wettergötter sehen, dann sollten wir daran denken, dass wir unserem Lebensstil und den "modernen Göttern, incl. #Zeitgeist" ebenfalls reichlich #Opfer bringen:

In Deutschland sterben jedes Jahr 47000 Menschen vorzeitig an #Umweltverschmutzung, #Schadstoffen und verseuchter #Atemluft - still und leise, ohne Medientamam, denn die Medien wollen keine Werbekundschaft verlieren bzw. hat die #Lobby wahnsinnige Angst vor Schadenersatzansprüchen.

So werden die vielen "neuen #Volkskrankeiten" mit großem Aufwand umgedeutet.

Man hat sich Krebs "ererbt" und überhaupt:

Wer krank wird, ist doch immer selbst schuld!

Parole: Survival of the Fittest!

Auf der #Titanic spielten sie bis zum Ende:
NEARER MY GOD TO THEE
Heute grölen sie: #Verschwörungstheorie!

Die barbarischen #Opferrituale gehen weiter. Nicht nur im Bohemian Grove!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren