wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schlägt die Natur mit Ihren Stürmen und Unwetter zurück?

Schlägt die Natur mit Ihren Stürmen und Unwetter zurück?

05.10.2017, 23:53 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Liebe Leserinnen und Leser von Wize -Life,
wir werden es wohl nie erfahren, aber dennoch haben wir Menschen in die Natur so stark wie nie eingegriffen und nun schlägt sie grausam mit Orkanen und Regenfälle sowie mit Sturm erbarmungslos zurück. Wir haben Wolkenkratzer gebaut, Häuser an Deichen gebaut, eben zu nah am Wasser, oder dem Fluss noch die Breite weggenommen. Zudem Ist der Luftreiseverkehr genauso stark, wie auf den Autobahnen geworden und wieso müssen wir auf dem Mond Stationen aufbauen sowie uns damit brüsten das einer als ERSTEN den Mond betreten hat. Dazu gibt es noch vieles mehr zu berichten und esdürfte klar sein das sich MUtter-Natur sich das nicht einfach gefallen läßt und Hier und da zurück schlägt.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Natur schlägt nicht zurück,
es ist der ganz natürliche Klimwandel,
der sich in einem Zyklus von ca. 38000 Jahren wiederholt.
Übrigens das Märchen vom Co2 Schwindel um bestimmte Wirtschaftszweige nicht sterben zu lassen.
Nur 0,9% Schadstoffausstoss komt von den Autos und der Industrie,
die Masse entsteht in der Natur aus der Natur. Ohne Co2 kein Pflanzenwachstum, die produzieren wiederum unseren Sauerstoff.
  • 07.10.2017, 22:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Seit wann hat die Natur Empfindungen, das mußt Du mir mal erklären.
  • 06.10.2017, 21:21 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.