wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Staatspunkrott

Staatspunkrott

07.10.2017, 00:34 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Die fünf Jungs aus dem Raum Würzburg sind eine der aktivsten Bands auf den Bühnen der Republik. Eine Sache hatte immer oberste Priorität: live spielen.
Jetzt wurde auch der Offenburger Spitalkeller gerockt.

Staatspunkrott haben sich in den letzten Jahren mit ihrem melodischen Punkrock mit Hardcore ihre eigene Nische geschaffen.
Früher nannte man das Melodycore und kam aus Schweden oder den USA. Mit Staatspunkrott kommt es auch aus Deutschland und dazu mit deutschen Texten.

In den letzten Jahren wurden mehr als 300 Konzerte absolviert. Von den unzähligen kleinen Festivals bis hin zu den etablierten Veranstaltungen wie dem Mair 1, Punk im Pott oder dem Mammutfestival ROCK AM RING wurde alles bespielt, wo man auf die Bühne gelassen wurde.
Verglichen mit ROCK AM RING war es im Spitalkeller eher ein Wohnzimmerkonzert. Aber das hat es in sich gehabt.
Die, die nicht dabei waren, haben etwas versäumt.


Staatspunkrott sind:

Jänz Jensen, Gesang
"Lucky" Peter B. Lorre, Bass
Ygor Polenta, Gitarre
Oliver Sonntag, Gitarre
Seimän Edgar Fankel, Schlagzeug

Das neue Alburm „Choral vom Ende“ erschien im März 2017.
www.staatspunkrott.de


Fotos:
(c) Jojo/Polafoto.de
All Rights Reserved

#staatspunkrott #361Grad

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.