wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bukkake in der ARD: Der versauteste Tatort aller Zeiten - das müssen Sie übe ...

Bukkake in der ARD: Der versauteste Tatort aller Zeiten - das müssen Sie über "Hardcore" wissen

News Team
09.10.2017, 14:18 Uhr
Beitrag von News Team

In der Folge "Hardcore" ermitteln die Münchner Tatort-Kommissare im Porno-Milieu. Die dabei gezeigten Szenen werden als jugendgefährdend eingeschätzt. Das müssen Sie heute wissen, um mitreden zu können.

Am Drehort einer Gruppensex-Szene finden Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und
Ivo Batic (Miroslav Nemec) neben einer Leiche auch ein "Planschbecken voll Pisse und Sperma". Dass dieser Tatort nichts für zarte Gemüter ist, dürfte klar sein. Mit dem Thema wollte der Sender aber bewusst ein Tabu ansprechen: die verschwiegene Alltäglichkeit von Porno-Konsum.

Die Handlung (Achtung Spoiler):


Am Tag nach einem Bukkakedreh wird die 25-jährige Pornodarstellerin Marie Wagner alias Luna Pink in den Studioräumen erdrosselt aufgefunden.

Bukkake bedeutet, dass mehrere Männer auf eine weitere Person ejakulieren. Dies geschieht meist in Form der Ejakulation ins Gesicht,

Am Set war neben dem Produzenten, dem Kameramann, einer weiteren Darstellerin und 25 Männern mit Anmeldebögen ein weiterer Mann in einer auffälligen mexikanischen Wrestlermaske aktiv, die nur an drei Verkaufsstellen in München erhältlich ist. Videoaufnahmen des unter dem Studio liegenden Kaufhauses zeigen einen Verdächtigen beim Bezahlen der Maske per Kreditkarte. Der so leicht Ermittelte gesteht, in der Nacht nach dem Dreh seinen Anmeldebogen entwendet zu haben, weil ihm die Sache peinlich war.

Dabei hatte er neben Marie Wagner noch eine weitere Person wahrgenommen. Diese war der Steuerberater Markus Harms, der den Kontakt von Luna Pink zu seiner Frau Stella unterbinden wollte, die ebenfalls als Pornodarstellerin gearbeitet und vermeintlich aufgehört hatte. Ihr gesteht er den Mord und Kalli Hammermann, dem Assistenten des Ermittlerduos, gelingt seine erste Festnahme.

Trailer zur Sendung:



____________________________________________________________________________

Was diese Frau mit ihrer Vagina macht, erfordert jahrelanges Training


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was immer Menschen auch miteinander tun und egal welche Vorlieben sie teilen, vor Kameras hat das nichts zu suchen. Aber da das öffentlich rechtliche Fernsehen ja Programm für alle Zuschauer anbieten will, war das dann wohl der Beitrag für verklemmte Spanner.
  • 09.10.2017, 10:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.