wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Die Silverellas kommen!

Die Silverellas kommen!

22.05.2013, 22:21 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

"Grau ist Great!"

Man nennt sie Silver Surfers und Best Agers - gemeint ist die rieisge Generation der Baby-Boomers, die inzwischen gut sechzig und darüber sind. Sind ja hübsche Namen, aber viele Frauen (und Männer) haben Angst, ihr Alter locker zu akzeptieren. Keiner will sichtbar alt werden,schon klar. Doch glauben wir wirklich, uns und die Welt mit Antifaltencremes und Haarfärbereien austricksen zu können? Sabine Reichel, selbst silbergrau, hat in Gesprächen mit Frauen entdeckt, wie viel Zündstoff das Thema »Haare färben oder nicht« birgt. Sie ruft dazu auf, endlich mutig zu sein und Grau, Silber und Weiß zu zelebrieren, anstatt sich hinter falschen Farben zu verstecken. Denn wir bringen lieber selbstbewusst zum Ausdruck, was wir mittlerweile sind: voller Lebenserfahrung und über alle grauen Haare erhaben. – Souverän, authentisch und auffallend attraktiv! Und übrigens, zwei der einfach nicht stimmenden Vorurteile: 1. Gefärbte Haare machen jünger. 2. Man sieht nicht, dass sie gefärbt sind. Übrigens: Männer finden graue Haare genauso sexy, attraktiv, interessant und intelligent wie die Frau, die selbstbewusst genug ist, sie zu tragen. Ansonsten zitiere ich gerne eine Freundin, die nach 30 Jahre langem Gefärbe, endlich aufhörte und sich wie neugeboren fühlte. "Eine dunkel gefärbte 65-jährige sieht nicht etwa aus wie eine tolle 48-jährige - sondern wie eine gefärbte 65-jährige!"

Was meinen Sie, liebe Leser?

http://www.randomhouse.de/Taschenbuc...e381186.rhd

Mehr zum Thema

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
jeder sollte seine haare so tragen, wie es ihm gefällt......ob lang oder kurz......ob grau oder gefärbt....es ist egal....mann (oder frau) soll sich in seiner haut wohlfühlen.....früher war es ja auch ein no-go, wenn ältere frauen die haare offen getragen haben. heute ist es ganz normal........ich für meinen teil habe vor ca 6 monaten beschlossen, nicht mehr zu färben.....könnte mich kringeln weil ich gar nicht wußte, daß es ein neuer trend ist.....
  • 07.10.2013, 00:42 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich färbe meine Haare schon recht lange und habe nicht die Absicht, mich und die Welt damit auszutricksen, oder mich sogar hinter dieser Farbe zu verstecken, wie es in dem Beitrag heißt.
Ich fühle mich einfach wohl damit und könnte mir nicht vorstellen, aufs Färben zu verzichten. Das heißt aber nicht, dass ich nicht auch Frauen verstehen kann, die aus den schon genannten Gründen ihre Haare nicht färben. Jede Frau sollte doch für sich selbst entscheiden, wie sie mit dem Thema umgeht.
  • 22.05.2013, 16:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin knapp 48 und seit mehr als einem Jahr grau. Das Nicht-mehr-Färben ist eine derartige Befreiung wie selten eine andere Entscheidung, die ich im Leben getroffen habe! Im Vorfeld hatten etliche Mitmenschen Bedenken mit meiner Entscheidung. Da kamen Aussagen wie: "Da bist du doch noch viel zu jung" oder "Du wirst wie eine Oma aussehen" und "Da sehen Sie doch viel älter aus. Wer will denn das?" - Ich dachte mir dann - JA ICH WILL DAS! und hab von langem Haar auf kurzes Haar umgestellt und eben dann von dunkel auf grau. Ich fühle mich wie neugeboren und bin viel mehr ich als je zuvor! Lustigerweise ist das Nicht-mehr-Färben momentan ja voll im Trend, um den ich mich ja eigentlich noch nie gekümmert habe! Aber WOW - jetzt bin ich ich und noch dazu voll im Trend. Was will man also mehr!
  • 21.05.2013, 19:52 Uhr
Das ist ja das Schön und eines der Hauptargumente in dem Buch. Trendsetter sind wir selber! Und bestimmen auch selber, was schön ist! (Bitte nicht vergessen, "Lesenswert" anzuklicken und weiterleiten, wenn's geht. Autoren brauchen jeden support! Gruss von Sabine
  • 21.05.2013, 21:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Übrigens Sabine- nicht nur tolle Farbe- auch toller Schnitt! Kompliment !
  • 21.05.2013, 18:18 Uhr
Danke Uli, schneide ich selber. Schon immer. An mir ist eine Friseuse verloren gegangen. Vielleicht sollte ich auf meine alten Tage einen Beruf draus machen
  • 21.05.2013, 18:31 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
mich amüsiert es immer mehr, wieviel bedeutung es haben ..."soll"....ob eine frau färbt oder auch nicht.
als ich jung war färbte ich, obwohl kein grau zu übertünchen war, und tue es immer noch, obs mich nun jünger macht, oder nicht, ist mir sehr egal. ebenso, obs männern gefällt, wichtig ist mir, dass ich mir selbst gefalle. und dieses einheitsgrau, bzw. "friedhofsblond", finde ich jetzt nicht so prickelnd.
graue haare sehen nicht an jeder frau attraktiv aus, das ist einfach ne frage der gesamtfarbigkeit, hautfarbe ist da wichtig.
manche sehen allerdings "unverschämt" gut damit aus.
es sei ihnen gegönnt.
die meisten jedoch sehen eher langweilig, farblos und traurig aus.
  • 21.05.2013, 15:20 Uhr
Sonja Bissbort
Das ist ja das Schöne heutzutage. Jede(r) kann frei entscheiden. Und wenn mir rot so gut stehen würde wie Dir, liebe Juliane, dann würde ich rot wählen. Wichtig ist, wie Du schreibst, "frau" sollte es in erster Linie für sich tun und um sich selbst zu gefallen. Egal welche Farbe sie dann wählt.
  • 21.05.2013, 15:49 Uhr
Ob gefärbt oder einfach aus dem Kopf wachsen lassen....
Frau/Mann darf sich vor allen Dingen mit sich selbst wohl fühlen!
Nach einigen Jahren glücklich mit Farbe. ....nun glücklich in Weiß !
  • 21.05.2013, 22:12 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sonja Bissbort
Männer mit Silberhaar sind schon lange superattraktiv. Also weg mit der Farbe und her mit dem Mut!
  • 21.05.2013, 12:28 Uhr
Hallo Sonja. Eben! Und gerade deshalb sage ich: Lasst die Frauen mit den grauen Schläfen an die Front, genauso wie die Männer!" Und Gottseidank sind sie es ja immer mehr....und mehr und mehr....
  • 21.05.2013, 12:54 Uhr
Übrigens - Ruhig das Buch kaufen - es ist alles drin, das für und wider, das Bad Hair Year des Rauswachsens, die neuen Kleiderfarben, auf die man achten muss. Also, wenn man so will, die große Freude, sich selber wieder neu zu erfinden, oder vielemehr man selber zu sein. Und darum geht es!
  • 21.05.2013, 16:19 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren