wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Konzerte

22.05.2013, 18:54 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich würde gerne von anderen auf diesen Seiten hören, was für Musikstile sie bevorzugen. Ich höre immer noch gerne die Rockmusik aus meiner Jugend. Dafür bekomme ich dann öfters so Kommentare zu hören, ob ich dafür nicht schon etwas zu alt bin. Ab wann ist man für was zu alt? Warum soll ich mich nur noch an Volksmusik etc. erfreuen, wenn ich sie bis auf ein paar Stücke nicht mag. Genauso geht es mir mit Opern und Operetten. Ich mag auch keinen typischen Veranstaltungen, für Leute, die nicht mehr ganz jung sind, sondern gehe einfach dorthin, wo es mir gefällt. Wie geht es anderen damit?

Mehr zum Thema

16 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich höre alles von AC/DC bis ZZ Top, aber vorzugsweise Rockmusik. Bei den neueren Sachen tue ich mich etwas hart, aber ich versuche mich auch der neuen Rockmusik wie z.B. Vollbeat, Rammstein, Green Day oder Billy Talent Gehör zu schenken. Ausserdem höre ich generell alles aus den 70ern und 80ern je nach Stimmung. Gelegentlich auch mal alte Schlager, aber am liebsten eben Rockmusik !!!!!
  • 10.02.2014, 18:18 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich höre eigentlich alles mögliche querbeet, je nach Stimmung und Laune, aber auch schon mal Rockmusik. Wieso soll man das ab einen bestimmten Alter nicht mehr hören dürfen. Verstehe ich nicht. Und was ist schon "alt". Man ist eh nur so "alt" wie man sich fühlt. Nur was ich gar nicht leiden kann ist Volksmusik oder volkstümliche Musik ala Musikantenstadel und mit Opern kann ich mich auch nicht gerade anfreuden. Aber wens gefällt ... ist doch o. k. Wäre ja langweilig wenn alle Geschmäcker gleich wären oder. Was ich auch gerne höre sind die CDs von ADYA Classic 1-3. Das ist so ein bisschen verpoppte Klassik. Finde ich auch schön, so was höre ich gerne beim Lesen oder so.....
  • 18.09.2013, 20:40 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Obwohl ich mich auch gerne mit Opern und klassischer Musik auseinandersetze, höre ich ebenfalls regelmäßig meine 'populären' Favoriten von damals ...
--> http://www.seniorbook.de/themen/kate...ahrhunderts
  • 07.08.2013, 19:14 Uhr
ich - praktizierender Klassik-Fan (Klavier), spiele auch gerne meine 40-50er Jahre-Schlager aus dem Kopf. Damals gab es keine Noten, weil Krieg. Das muss manchesmal sein. Mein Klavierlehrer gab mir neulich Noten: Bach-Partita und "ganz Paris träumt von der Liebe". Verrückt, nicht wahr? Ein klasse Lehrer mit viel Einfühlungsvermögen. Das gab es früher nicht. Nur Mozart,Bach,Beethoven. Heute noch meine Favoriten, aber die ollen Schlager meiner Kindheit AUCH
  • 03.09.2013, 08:54 Uhr
Mit den Beatles hat mein Interesse an der leichteren Musik aufgehört. Da habe ich mich der Orgelliteratur gewidmet.
  • 03.09.2013, 08:56 Uhr
Warum soll es uns im Alter nicht mehr rupfen, man am ganzen Körper vibrieren? Vorrecht der Jugend? NIE UND NIMMER
  • 03.09.2013, 08:58 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein erstes Rockkonzert war Led Zeppelin in München, müsste 1970 gewesen sein, ich war gerade 17, sowas prägt für's Leben. Es folgten noch viele Bands wie Deep Purple, Pink Floyd usw. Demnächst schauen wir uns die "alten Zausel" von ZZ Top an. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir auf Konzerten Silberschöpfe mit ihren Kindern (oder sind's schon die Enkel?) sehen. Also, wenn meine Generation mal die Altenheime bevölkert, da dürfte aus den Zimmern eher " I can get no satisfaction" dröhnen, als das Kufsteinlied. Rock'n Roll never dies and Lady Gaga is a Sch....!
  • 11.06.2013, 16:57 Uhr
genau!
  • 02.07.2013, 10:57 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist denn Alter eine Strafe?Warum sollte man seine Musik aus der Jugendzeit im Alter,also Beat und Rock,nicht mehr hören?Ich höre auch aktuellen guten Rock,und unsere 3 Jungs bestärken mich dabei!Schön,daß es so etwas auch gibt!Ich bin übrigens 64.
  • 07.06.2013, 18:38 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo und guten Tag, ich beschäftige mich intensiv mit sehr alter Musik und transkriptiere diese, damit man sie aufführen kann. Wenn hier viele Rockhörer sind, bitte ich um Meinungen, worin Sie den Unterschied zwischen dieser Rockmusik und ernsten Musik ( Kunstmusik, Barockmusik, klassische Musik etc.) sehen bzw. hören, und welche Aspekte Sie bewegen, gerade diese Rockmusik zu hören - alles vom reinen Gefühl her- nichts wissenschaftlich.
  • 05.06.2013, 10:06 Uhr
Ich meine, dass Rockmusik andere Sinne anspricht, als klassische Musik. Es gibt keinen Grund, warum man nicht verschiedene Musikstile genießen kann, je nach Stimmung. Da Rockmusik meist sehr laut und heftig ist, kann ich sie heute nicht mehr so gut vertragen, kann sie höchstens leise stellen, was aber nicht in ihrem Sinne ist. Sie überträgt sich ja mit ihren wummernden Bässen und eher rauen Tönen unmittelbar auf die Nerven, regt auf und vermittelt Sensationen, die ich nicht mehr unbedingt haben muss. Klassische Musik schont meine Nerven eher und ist doch von so einer großen Vielfalt und Komplexität, dass sie innere Bilder und Gedankenflüsse anregen und begleiten kann. Ich bevorzuge keine bestimmte Musik und bin auch kein Experte. Ich schließe mich der Meinung an, das jeder hören soll, was ihm gefällt und es auch den anderen gönnen soll!
  • 02.07.2013, 14:11 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jeder Mensch ist ein Eigenständiges Wesen und die Geschmäcker sind verschieden.
Also lass die deine Musikrichtung nicht vermiesen.Ich höre auch gerne Rockmusik Gospel auch mal schöne Operetten an.Den unser Enkelkind zeigt mir schon das Neueste und fragt mich wie es mir gefällt. Wenn ich Morgens schon Volksmusik hörenMus dann werde ich Müde und bei Rock usw. Kann ich gut meine Hausarbeit erledigen.Damit bleibt man ja fit.
  • 23.05.2013, 01:09 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich will auch noch mit 70Jhr.Stones, Deep Purple u, Jimi Hendrix hören. Mit zunehmendem Alter habe ich mich auch der Klassik genähert u. anderen Musikstilen. It,s only Rock and ROLL!!!
  • 22.05.2013, 23:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hey, was hat Musik denn mit Alter zu tun? Einfach hören, was Spaß macht, je nach Stimmung, tanzen, schunkeln, mitsingen! Spaß haben so lange es geht!!!!
Ist doch nicht wichtig, wie andere das sehen oder denken.
Du schadest ja keinem damit, also geniessen!!! LG
  • 22.05.2013, 22:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
rosa... ich weiss gar nicht, ob man sich immer auf eine richtung festlegen muss... die bandbreite von musik ist so weit... es gibt so viele schöne sachen in jedem bereich... manchmal ist einem nach diesem, zu einem anderem zeitpunkt nach was anderem... wenn du mich fragt, mag ich am liebsten live-musik... gute live-musik... und das kann vieles sein...
  • 22.05.2013, 19:57 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren