wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Umfrage
Können Sie den Trubel um Richard Wagner nachvollziehen?

Können Sie den Trubel um Richard Wagner nachvollziehen?

News Team
23.05.2013, 20:51 Uhr
Beitrag von News Team

Unbestritten hat das Phänomen Richard Wagner zahllose Facetten. Anlässlich seines 200sten Geburtstages wurden sie alle erneut in den Medien beleuchtet und diskutiert: Wagner der Komponist, Wagner der Antisemit, Wagner der Liebhaber - und so weiter. Das wirklich Außergewöhnliche an Wagner sind aber seine Fans.

Die „Wagnerianer“ feiern den Komponisten als einzigartige Künstlergestalt. Selbst Beethoven oder Mozart können sich keiner so treuen Gefolgschaft rühmen.

Wie stehen Sie zu Richard Wagner? Haben Sie sich vielleicht selbst schon fünf Stunden lang still sitzend an einer Oper erfreut? Oder ist Ihnen der Kunstgenuss vergällt durch seine politischen Ansichten?

Können Sie den Trubel um Richard Wagner nachvollziehen?

Ja, er war ein großer Künstler und Komponist.
54.5 %
Nein, ich finde das übertrieben.
45.5 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.
95444 Bayreuth auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

17 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die ersten Takte von TRISTAN UND ISOLDE - himmlisch. Geht unter die Haut
  • 05.11.2013, 17:15 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Man darf ihn mögen", muss es aber zum Glück nicht!
  • 14.08.2013, 22:33 Uhr
jep
ich muss es nicht
  • 03.10.2013, 13:04 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich als Kulturbanause hatte bisher keinen wirklichen Kontakt zu Wagner's Musik, bis auf dieses Event in Leipzig: http://wagner-reloaded.blogspot.de/p...tseite.html.
Das war ein echtes Highlight und im September schaue/höre ich mir das Ganze nochmal an.
Egal welche Einstellung Wagner hatte und wer auch immer meinte seine Musik auf seine Fahne schreiben zu müssen, so kommt man doch nicht umhin, dass Wagner mit seinen Kompositionen Meisterwerke geschaffen hat, die u.a. auch späterer Musik neue Impulse gesetzt hat.
  • 31.07.2013, 18:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer bei Parsifal so an die fünf Stunden bei großer Htze auf harten Bänken aushält, wird ein rechter Wagnerianer sein.
  • 25.07.2013, 17:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, ich bekenne mich zum Wagner Fan. Wer einmal seine Opern in Bayreuth erlebt hat und ein Freund klassischer Musik ist, wird sich dem nicht mehr entziehen können. Die Musik ist genial aber Wagner selber war menschlich unter aller Kritik.
  • 22.07.2013, 18:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich mag die Musik von Wagner sehr, wie die Musik vieler anderer Komponisten. Man kann die Komponisten nicht dafür verurteilen, wenn ihre Musik missbraucht wurde.
  • 21.07.2013, 12:05 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Woody Allan Zitat: "Ich kann nicht soviel Musik von Wagner anhören. Ich hätte sonst den Drang, Polen zu erobern."
  • 09.07.2013, 20:20 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
nein---was hat politik mit musik gemeinsam das eine kann manlieben das andere nicht mfg obby
  • 06.07.2013, 10:03 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was wäre "Apocalypse Now" ohne den "Walküren-Ritt"!?
  • 05.07.2013, 16:02 Uhr
genau, das perfekte stück zum film
  • 08.07.2013, 22:18 Uhr
Hatte sich hier Jemand gegen das Lesen ausgesprochen
  • 16.07.2013, 02:14 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin ein absoluter Liebhaber der Musik Wagners. Und ich kann mich da stundenlang hinein versenken. Genauso wie Beethoven, Mozart, Tschaikowski usw. Ist bei mir stimmungsabhängig. Richard Wagner hat große Musik komponiert. Als Mensch mag und darf ich ihn nicht beurteilen. Ich habe ihn nie erlebt. Genauso wenig wie die anderen Komponisten. Wagner hat ein einziges antisemitisches Pamphlet verfasst. Darüber wird mehr diskutiert als über die tiefsinnigen Hintergründe seiner Kunst.
  • 03.06.2013, 22:32 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren