wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bücher lesen

Bücher lesen

24.05.2013, 17:48 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Lesen lesen lesen ! Kann nicht ohne Bücher leben, ich ,die Leseratte. Es gibt so viele die ich in Bibliotheken finde (des Geldbeutel wegen, geht es nicht anders). Wenn ich ein paar Bücher heraus picke, sind er momentan die von Andreas Altmann, dem Reisereporter. Weshalb die? Ich schreibe Bewertungen, Altmann bat mich.

Seine Biografie geht unter die Haut. Etliche Leser/Innen schreckte der Titel ab: "das Scheissleben meines Vaters, das Scheissleben meiner Mutter und mein eigenes Scheissleben". Es war so. Und wenn wir den Titel überspringen, den Inhalt des Buches lesen, berührt es uns sehr. Altmann schreibt in einem wunderschönen Deutsch, und, wie in allen seinen Büchern, zeigt er sich sehr offen. Seine Reisereportagen faszinieren, weil sie keine Gebäude, Sehenswürdigkeiten beschreiben, nein, die Menschen, die Begegnungen. Mutig geht er in Länder, die gefährlich sind, will wissen, nahe erleben.

Humorvoll das Buch, als er von Paris (wo er wohnt) zu Fuss nach Berlin wanderte, ohne Geld, ohne Essen, ohne seine geliebten Cigarillos. Was der dabei erlebte, wie er dies beschreibt, inkl. Blasen an den Füssen, jedoch auch liebenswerte Begegnungen und Hilfe. Köstlich! Jedes seiner Reisereportagen sind so geschrieben, als könnten wir ihn begleiten, mit ihm alles erleben, er uns zeigt, was ihn berührt.

Grossartiger Autor!

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
jedoch vielleicht freundlich ?
  • 01.06.2013, 18:04 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Marga Bongard, könnte es sein, dass ich müde war? Finden Sie es nett, mich zu schulmeistern, statt einfach nur auf den Hinweis, Andreas Altmann, zu achten?
  • 26.05.2013, 19:21 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
meine vielen Fehler seien mir verziehen!
  • 24.05.2013, 11:46 Uhr
ich mag die Deutschen, und doch, die Umgangssprache unterscheidet uns, ist oft auch der Grund, dass einige Schweizer euch ablehnen. Da ich gute Begegnungen erlebte, (auch harte direkte, besser wissende!) zähle ich mich trotzdem nicht zu ihnen.
Ihr seid, wie ihr seid, wir sind, wie wir sind. Und Sie?
  • 02.06.2013, 09:55 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren