wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Danke, dass es tapfere Hunde wie Dich bei der Polizei gibt, Crawford!

Danke, dass es tapfere Hunde wie Dich bei der Polizei gibt, Crawford!

News Team
29.08.2016, 10:59 Uhr
Beitrag von News Team

In der Nacht auf Sonntag konnten Einsatzkräfte und ein Diensthund der Polizei Bremen in der Neustadt einen 27 Jahre alten Verdächtigen festnehmen, nachdem er zuvor in einen 6er BMW eingebrochen war und Autoteile gestohlen hatte.

Ein aufmerksamer Anwohner wählte gegen 4 Uhr morgens den Notruf der Polizei. Er beobachtete den 27-Jährigen, der gerade einen geparkten BMW in der Hegelstraße aufgebrochen hatte. Als die Polizisten eintrafen, schnappte der Verdächtige seinen Rucksack samt Beute und flüchtete zu Fuß in einen Hinterhof in der Thedinghauser Straße. Dort verloren die hinterhereilenden Beamten den Dieb zwar aus den Augen, setzten aber eine hinzugezogene Diensthundeführerin auf ihn an.

Dann biss Crawford zu


Kaum mit dem Stöbern begonnen, zeigte Crawford seinem Frauchen bereits einen Fund an: Der Rucksack inklusive Einbruchswerkzeug, Multifunktionslenkrad und Tachometer-Einheit. Auf einem Nachbargrundstück verbellte er danach den 27-Jährigen, der sich in einem Gebüsch verkrochen hatte. Als der Verdächtige sich Crawford näherte und nach ihm trat, biss ihn der Hund.

Der Mann wurde von den Polizisten festgenommen und zur Wache gebracht. Dort wurde ein Arzt zur Begutachtung der Verletzungen hinzugezogen. Außerdem wurde der Litauer erkennungsdienstlich behandelt. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Diebstahls im erschwerten Fall eingeleitet.

Verbrannt und angeschossen - unglaublich, was dieser Hund überlebt hat

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.