wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Letzter Liebesbeweis: Enkelin zeigt ihre sterbende Oma im Internet

Letzter Liebesbeweis: Enkelin zeigt ihre sterbende Oma im Internet

News Team
01.09.2016, 10:53 Uhr
Beitrag von News Team

Dieses Bild trifft mitten ins Herz, denn es ist traurig und erhebend zugleich. Veröffentllicht hat es die Enkelin eines Paars, das 77 Jahre verheiratet war - und sich offensichtlich bis in die letzte Stunden sehr verbunden fühlte.

Diese wenigen Worte fügte die Enkelin dem Bild hinzu...

Meine Großmutter, 96, und mein Großvater, 100. Wenige Stunden vor ihrem Tod am Wochenende. 77 Jahre Ehe.

Ein Moment der Stille und des innigen Abschiednehmens - und das Vermächtnis einer Ehe, die ein lange und vertraut gelebt wurde.

Hinter diesem Foto steckt eine traurige Geschichte

Initialize ads

30 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 02.02.2017, 19:26 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dies ist der Beweis, Liebe bis in den Tod !!!
  • 09.09.2016, 17:16 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr bewegendes Bild.....
  • 02.09.2016, 17:21 Uhr
  • 0
  • 02.09.2016, 21:25 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist ermutigend, daß Sterben nicht immer abgeschoben wird in die Anonymität, aus der Familie ins Krankenhaus, im Krankenhaus ins"Sterbezimmer". Geburt und Sterben gehören nun mal zum Leben!
  • 02.09.2016, 13:55 Uhr
  • 6
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Dieses Foto berührt einfach. Es mahnt uns einafach mal den Mund zu halten und sich auf das wirklich wichtige im Leben zu besinnen : Freundschaft und Liebe .
  • 02.09.2016, 12:27 Uhr
  • 12
So sehe ich das auch
  • 02.09.2016, 15:09 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wunderschöne und schwere zeiten werden beide gehabt haben...eine liebe die ueber den tod hinausgeht...berührend und nachdenklich machend
  • 02.09.2016, 12:21 Uhr
  • 8
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das berührt mich sehr. Nach 77 Ehe-Jahren ein ganz besinnlicher Abschied. Sie sehen sich bestimmt wieder.
  • 02.09.2016, 12:17 Uhr
  • 6
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Ich empfinde es absolut nicht als abschreckend und grausam! Eher bin ich be- und gerührt. Zeigt es doch ein Paar das gemeinsam 77 Jahre Eher geschafft hatte, Kinder grosszog und nun es sogar schafft gemeinsam zu sterben! Das ist beneidenswert. Der Tod gehört zum Leben. Aber wie viel Menschen haben das Glück so -nach langer Lebenszeit - friedlich, innig und mit dem geliebten Partner gemeinsam zu sterben? Die Enkelin hat es gezeigt - wohl aus Liebe zu den Grosseltern! - Nicht an Schläuchen, getrennt von einander, einzeln dahinsterbend - sondern gemeinsam Hand in Hand! Es zeigt - Liebe sogar über den Tod hinaus. Beneidenswert und absolut nicht abschreckend. Es gibt verschiedene Arten zu sterben.. aber so ist es die beste, humanste und glücklichste Art. Meint Ihr nicht?
  • 01.09.2016, 14:30 Uhr
  • 15
Ich bin da ganz deiner Meinung liebe Regina, obwohl das Bild mich traurig macht.
  • 02.09.2016, 11:14 Uhr
  • 3
Meiner Meinung nach sollte diese letzte Phase nicht der ganzen Welt preisgegeben werden.Es ist ein so intimer Moment der ganz allein dem Paar gehört
  • 02.09.2016, 11:42 Uhr
  • 5
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Warum sollte man der welt nicht zeigen das ein Abschied auch wunderbar sein kann.
  • 02.09.2016, 12:23 Uhr
  • 8
  • 02.09.2016, 12:50 Uhr
  • 0
Danke für diese Fotos, an denen nichts anrüchig oder Würdelos ist! Im Gegenteil, sie zeigen die liebevolle Intimität der Großeltern und nur wer seine Großeltern liebt und achtet kann diese Gefühlsregung im Bild festhalten. -
Ja, es ist Ansichtssache, jeder hat seine eigene und soll es auch für sich entscheiden.
Ob und wie intime ich es empfinde sollte immer den Personen überlassen werden, die gerade den "Abschied" gehen und begleiten!
Ich selbst habe schon als Kind (5Jahre alt) das "Sterben" miterlebt und mir wurde dabei vermittelt, das Sterben gehört zum LEBEN! -
Würdevoll, achtsam, liebevoll, emphatisch anwesend sein!
Deshalb habe ich mich auch entscheiden können, später als Sterbebegleiterin zu arbeiten. -
Von daher finde ich es nur natürlich, das es auch in der Öffentlichkeit auftaucht. -
Jedoch geht es um die Erlaubnis des sterbenden Menschen, die vorher eingeholt werden sollte ob er damit einverstanden ist, auf ewig im Netz zu verweilen. -
Ich persönlich finde die Fotos schön, würde jedoch von Videoaufnahmen abstand nehmen! (so es denn welche geben würde) -
Ganz liebe Grüße die Rike!
  • 02.09.2016, 13:06 Uhr
  • 2
Ich finde das Bild sehr berührend, zumal das Ehepaar 77 Jahre
zusammen sein durfte. Andererseits - muss alles öffentlich
gemacht werden?....
  • 02.09.2016, 18:23 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.