wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne - und alle denken, es ge ...

Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne - und alle denken, es gehört zum Programm

News Team
24.02.2017, 11:54 Uhr
Beitrag von News Team

Ein plötzlicher Todesfall hat eine Karnevalsveranstaltung in Warstein (Nordrhein-Westfalen) überschattet. Der ehemalige Sitzungspräsident Hermann Jesse starb am Mittwoch während seiner Büttenrede auf der Bühne.

Wie die "Westfalenpost" berichtete, dachten viele Zuschauer zunächst, der Vorfall gehöre zum Programm. Der 62-Jährige wurde schließlich hinter die Bühne gebracht, doch alle Wiederbelebungsversuche der Sanitäter blieben ohne Erfolg. Die Sitzung wurde daraufhin abgebrochen.

Karnevalsgesellschaft ändert Programm

"Wir sind alle zutiefst betroffen über sein viel zu frühes Ableben. Hermann wird im Belecker Karneval durch seine Art und Weise unvergessen bleiben", teilte die "Große Beleckerr Karnevalsgesellschaft" auf ihrer Facebook-Seite mit.

Der für Weiberfastnacht geplante Rathaussturm wurde abgesagt. Kostümball und der Rosenmontagszug sollen jedoch wie geplant stattfinden.

Unendliche Treue: Hund Marrom wartet 30 Stunden vor der Notaufnahme auf sein Herrchen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.