wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Robbe reißt Mädchen ins Wasser – Ein Fremder wird zum Helden

Robbe reißt Mädchen ins Wasser – Ein Fremder wird zum Helden

News Team
23.05.2017, 10:32 Uhr
Beitrag von News Team

Schock-Moment für ein junges Mädchen aus Kanada. Dieses Video macht zurzeit die Runde - Es zeigt ein Kind, welches am Rand eines Fischereihafens in British Columbia sitzt. Dort sind sie Robben eine Attraktion und werden gelegentlich von Touristen gefüttert.

Plötzlich springt der Seelöwe auf, packt das Kind am Kleid, welches sich mit dem Rücken dem Becken zuwendet und zieht es zu sich ins Wasser.

Ein Passant, der die Attacke beobachtet hat, reagiert blitzschnell und springt hinterher, um das Kind zu retten. Dank des Einsatz es Mannes ist das Mädchen mit dem Schrecken davon gekommen. Das Video ist in seinen zwei Tagen bereits 17.500.000 Mal aufgerufen worden.

Andrew Trites, Direktor des Instituts für Meeressäuger in British Columbia (MMRU), sprach den Seelöwen von jeglicher Schuld frei:

Meine erste Reaktion war, wie kann man nur so dumm sein, Wildtiere mit derart geringem Respekt zu behandeln. Das war ein männlicher Kalifornischer Seelöwe, die sind riesig. Das sind keine Zirkustiere. Sie sind die Nähe von Menschen nicht gewohnt.
Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wann kapieren denn manche Menschen endlich, daß auch Tiere ihren eigenen Lebensraum brauchen/haben und dort nicht gestört werden möchten.

Wir würden uns doch auch wehren wenn plötzlich ein Krokodil im Garten läge oder sich ein Gepard auf unserer Terrasse sonnt!
  • 23.05.2017, 10:53 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren