wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Warnung! Toxikologen untersuchen Becher bei McDonald's und Starbucks - sie f ...

Warnung! Toxikologen untersuchen Becher bei McDonald's und Starbucks - sie finden Bedenkliches

News Team
23.05.2017, 13:43 Uhr
Beitrag von News Team

Das NDR-Verbrauchermagazin „Markt“ hat Cafe-to-Go Becher unter die Lupe genommen. Dabei kam heraus, dass sowohl bei No-Name-Bechern, als auch bei Starbucks und McDonald Weichmacher gefunden wurden. Es wurde ebenfalls untersucht, wie schädlich sie für unsere Gesundheit sind.

Das Magazin testete Einwegbecher von Starbucks, McDonalds, Tchibo, von Allwörden (beliebte Familienbäckerei), sowie No-Name-Becher, wie es sie häufig in Kantinen oder Raststätten gibt.

Probably the shortest line you’ll be in all day. #BlackFriday

A post shared by McDonald's (@mcdonalds) on

Zwar lagen alle gemessenen Werte unter dem gesetzlichen Grenzwert, trotzdem sieht die Umwelttoxikologin Jane Muncke in dem Video das Ergebnis kritisch. Der Grund: Bei heißen Lebensmitteln lösen sich Chemikalien schneller aus dem Kunststoff, mit dem Einwegbecher innen beschichtet sind.

„Diisodecylphthalate, sogenannte Weichmacher, stehen unter dem Verdacht, das Hormonsystem zu schädigen“, erklärt die Expertin. Die Stoffe sind ebenfalls in kleinen Mengen in Plastikflaschen, Brot und Milch enthalten, wenn die Produkte in Plastik gehüllt sind.

Chemikalien gehören nicht in unseren Körper.

Das Verbrauchermagazin „Markt“ enthüllt ein weiteres Messergebnis: In den Bechern von McDonalds und Allwörden fanden sie einen Mix aus Kohlenwasserstoffen. „Das sind Chemikalien, die gehören nicht in den Körper“, kommentiert die Expertin. Vermutlich könnten sie sich im Körperfett anreichern. Was das für die Gesundheit heißt, ist im Moment noch eine unbeantwortete Frage“, so Muncke.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren