wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zu süß für einen Polizeihund! Gavel muss seine Ausbildung abbrechen

Zu süß für einen Polizeihund! Gavel muss seine Ausbildung abbrechen

News Team
09.06.2017, 15:54 Uhr
Beitrag von News Team

Hund Gavel ist zu süß, um als Polizeihund arbeiten zu können. Er spielt lieber mit den Übeltätern, anstatt sie zu stellen und hat mehr Interesse daran, neue Leute kennen zu lernen. „Für den Einsatz an der Front habe das Tier nicht die notwenigen Fähigkeiten“, teilte die Polizei in Queensland mit.

Die Beamten konnten schnell einen neuen Job für den niedlichen Vierbeiner finden. Gavel begrüßt nun Besucher des Gouverneurs, begleitet Paul de Jersey zu Terminen und ist bei Sitzungen dabei. Er ist nun offiziell der „vizekönigliche Hund“. Für diese hohe Stelle hat Gavel sogar extra eine Uniform bekommen. Ein Sprecher sagte: „Das Tier ist ein geschätzter und gelber Teil des Lebens im Amtssitz.“ Stolz postet der Gouverneur regelmäßig Fotos aus Gavels neuem Leben.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren